Wenn man seine eigene Kleidung ein wenig aufpeppen möchte, muss man dafür nicht unbedingt nähen können. Denn es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Jeansmode, Schuhe und Shirts individueller zu gestalten.

Eine einfache kreative Gestaltung bietet da Bügelbilder, die einfach aufgebügelt werden können und schon hat man eine ganz eigene Jeans. Das geht auch bei Stoffschuhen und natürlich T-Shirts. Eine weitere Möglichkeit sind spezielle Stifte und Schablonen, mit denen man einzigartigen Muster. Auch Strasssteine und Ösen können ganz einfach an die Jenashose oder Rock angebracht werden. Je nach dem welchen Stil man verfolgen möchte, wird das Kleidungsstück zu einem trendigen Hingucker.

Man kann dafür auch einen speziellen Kurs besuchen. Viele Hochschulen bieten die Textilgestaltung bei Jeansmode und Schuhe an. Hier kann man Schritt für Schritt das textile Gestalten erlernen und bekommt tolle Möglichkeiten, um seine Kleidung ganz persönlich zu kreieren. Denn nicht nur für sich selbst ist es ein ansprechendes Geschenk, sondern ebenso für Familie und Freunde.

Arbeitskleidung kaufen

Wer als Handwerker, Arzthelferin, in einer Küche, als Schornsteinfeger, bei der Freiwilligen Feuerwehr usw. arbeitet, der wird spezielle Berufsbekleidung benötigen. Diese wird natürlich auch von den entsprechenden Firmen angeboten, aber welche Bezugsquellen gibt es eigentlich, für die Arbeitsmode oder neudeutsch Workwear? Schließlich wird es sie nicht direkt im Karstadt Warenhaus oder bei anderen Modehäusern geben. Doch keine Angst, man braucht keine geheime Schatzkarte, um Berufsmode zu finden.

Auch wenn diese Seite einkaufen-am-pc heißt, fange ich ausnahmsweise mal mit lokalen Ladengeschäften an. In vielen Städten gibt es Läden, die wirklich nur Berufsbekleidung verkaufen. Der Vorteil ist hier natürlich, dass man – z. B. als Handwerker – eine Reihe von Materialien bei der Arbeitskleidung sich genauer anschauen und fühlen kann. Wenn auf einer Internetseite etwas steht, von wegen dieses oder jenes Material, dann sind Sie zumindest beim Erstkauf genauso schlau wie vorher. Und gerade bei der Berufsbekleidung sollte man schon genau darauf achten, ob sie auch wirklich geeignet ist, sonst haben Sie nachher das Problem, dass Sie gutes Geld ausgegeben haben und im Endeffekt nichts davon haben.

Im Internet können Sie auch schauen, wenn Sie sich mit der Berufsbekleidung schon auskennen, dann können Sie ruhig online kaufen. Sie wissen schließlich, welches Material Sie benötigen und die Größe. Allerdings kann es vorkommen, dass unterschiedliche Firmen auch unterschiedlich ausfallen, deshalb ist es ratsam auf die genauen Rücknahmebedingungen der Online-Shops zu achten. Zwar müssen diese 14 Tage Rückgaberecht geben, aber es gibt Ausnahmen und Schlupflöcher, also schauen Sie genau hin, damit Sie nicht auf die Nase fallen.