Als Altenpfleger haben Sie einen sehr anspruchsvollen Job, der zwar schön vielseitig aber auch sehr anstrengend ist. Für diese Berufsgruppe gibt es auch ganz spezielle Arbeitsbekleidung. Wie diese aussieht, worauf Sie beim Kauf achten sollten und auch wo Sie die Berufsbekleidung kaufen können, haben wir kurz für Sie zusammengestellt.

Worauf es ankommt

Als Altenpfleger arbeiten Sie entweder in einem Heim oder aber in der häuslichen Pflege. Beides erfordert Schichtdienst und kann sehr stressig sein.

Als Altenpfleger benötigen Sie:

  •   Schlupfhosen für medizinische Berufe
  •   Shirts oder besser noch Kassacks
  •   spezielles Schuhwerk
  •   eventuell ein medizinischer Kittel

Da sollten Sie sich in Ihrer Altenpflegerkleidung wohlfühlen. Außerdem muss die Bekleidung eines Altenpflegers aber auch robust und pflegeleicht sein. Schnell passiert es in diesem Job, das die Kleidung beschmutzt wird. Alte Menschen müssen manchmal gefüttert werden oder haben sind inkontinent. Was tun bei Inkontinenz? Ganz klar, Sie müssen das Malheur beseitigen und alles säubern und neu beziehen. Gut, wenn Sie sich dabei in ihrer Kleidung gut bewegen können, weil Sie bequem ist. Zudem möchten Sie die Arbeitssachen nach Feierabend gründlich waschen. Gute Berufsbekleidung für Altenpfleger lässt sich sehr heiß waschen, wenn Sie sich für weiße Kleidung entscheiden sogar kochen. Die Kleidung muss sehr bequem und atmungsaktiv sein. Ganz wichtig sind auch die Schuhe. Sie sollten nicht nur gut passen, sondern auch stabil sein und eine rutschfeste Sohle haben.

Wo Sie die Kleidung für Altenpfleger kaufen können

Hier bietet sich das Internet an. Online ist die Auswahl groß, sie kaufen oftmals zum günstigeren Preis als im Ladengeschäft ein. Wenn Sie schon mal online sind, können Sie auch gleich passende Medikamente mit Wirkstoffen der Brennnessel suchen, diese helfen nämlich bei Inkontinenz.

Im Internet finden Sie viele Shops für Berufsbekleidung. Hier gibt es dann auch eine Kategorie für medizinische Arbeitsbekleidung, dort gibt es dann auch für Sie als Altenpfleger die richtige Kleidung. Die Kosten für Berufsbekleidung werden meist vom Arbeitgeber übernommen, wenn nicht, können Sie diese Bekleidung aber von der Steuer absetzen. Wenn Sie also online Ihre Berufsbekleidung bestellen, heben Sie unbedingt die Rechnung auf. Denken Sie auch daran, dass Sie auf jeden Fall mehrere Oberteile und Hosen benötigen, denn manchmal müssen Sie sich mehrmals täglich umziehen.

Üblicherweise ist die Altenpflegerkleidung weiß, inzwischen werden aber auch Farben wie lila, blau oder grün angeboten. Dagegen spricht nichts, außer das Sie diese farbigen Sachen wohl nicht bei 95 Grad waschen können.