In den heißen Sommermonaten sind luftige Sommerkleider eine schöne  Alternative zu  Hose, Rock und Pulli. Die meisten Modelle sind ärmellos und haben weiter geschnittene Rockteile, damit Sie Sonne und Wärme pur genießen können.

Ein schönes Sommerkleid ist vielseitig und kann zu allen Gelegenheiten getragen werden. In der Schule und im Büro, auf der abendlichen Sommerparty mit Freunden und auch wenn es um einen besonders festlichen Anlass geht, machen luftige  Sommerkleider stets eine gute Figur. Die  Auswahl an verschiedenen  Farben, Mustern, Stoffen und Schnitten ist riesengroß.

Pflegeleichte Stoffe

Baumwolle gehört zu den Stoffen, die sich besonders an heißen Sommertagen besonders bewährt haben. Baumwolle kühlt angenehm auf der Haut und verhindert ein übermäßiges Schwitzen. Reine Baumwolle lässt sich oft sogar bis 60 Grad in der Maschine waschen.  Baumwollgemische sind besonders pflegeleicht. Sie lassen sich schnell bei 30° Grad in der Maschine waschen und sind oft bügelfrei. Wenn Sie das Kleid – am besten direkt auf einem Bügel –  feucht aufhängen, ist es schnell wieder trocken und Sie können es sofort wieder anziehen. Das Bügeleisen können Sie in diesem Fall getrost vergessen.
Immer wieder schick und auch sehr elegant sind luftige Sommerkleider aus Leinen. Auch Leinen gehört zu den Stoffen, die besonders  angenehm zu tragen sind, wenn die Temperaturen steigen. Ein Hemdblusenkleid aus Leinen mit leger aufgerollten Ärmeln ist im Sommer das ideale Outfit fürs Büro. Aber Achtung: Wer viel im Auto unterwegs sein muss, sollte besser auf Leinen verzichten, da es ziemlich knittert.

Verschiedene Stile für jeden Typ

Wenn es um luftige Sommerkleider für Partys geht, sind Kleider mit Neckholder immer eine gute Wahl. Als Wickelkleid geschnitten oder auch mit einem etwas seitlichen Schlitz sind diese Sommerkleider perfekt zum Tanzen. Besonders schön sehen hochhakige Sandaletten oder auch Wedges aus Stoff mit einer Korksohle zu Sommerkleidern mit weiten Röcken aus.
Wenn Sie eher die romantische Mode mögen, könnte ein weißes, ärmelloses Sommerkleid aus Leinen mit einer aufwändigen Lochstickerei Ihr Favorit sein. Oder ein Kleid mit kleinen Streublümchen, einem weit schwingenden Rock, Neckholder oder dünnen Spagettiträgern. Feine gestrickte Bolerojäckchen ergänzen den romantisch-verträumten Look für luftige Sommerkleider am Abend. Wer’s eleganter mag, trägt einen Kurzblazer mit kurzem Arm oder eine Stola dazu.