Der Winter steht wieder einmal vor der Tür. Jetzt ist es höchste Zeit, dass Sie sich die passende Kleidung für die kalten Tage zulegen. Für etwas füllige Menschen kann dies manchmal wirklich zur Qual werden. Auch Frauen die die zweite Hälfte ihrer Schwangerschaft im Winter verbringen müssen sich kurzfristig mit passender Umstandsmode eindecken. Hier finden Sie Tipps, wie auch Sie die passende Mode finden, die Ihnen gleichzeitig noch ein paar Funde wegzaubert.

Wie kleide ich mich am besten?

Auch in den kalten Jahreszeiten können Sie sich ganz einfach gut anziehen. Dabei stört auch der Winterspeck nicht, denn der lässt sich, gerade im Winter hervorragend wegzaubern. Dazu gibt es einige ganz einfache Tricks. Kaufen Sie niemals Kleidung, die Ihnen zu kurz oder zu eng ist. Gerade im Winter ist es überhaupt kein Problem, längere Kleidung zu tragen. Dies wirkt gemütlicher und, wenn diese dann auch noch aus einem dickeren Stoff, wie beispielsweise Strick, besteht, so hält sie Sie zusätzlich besonders warm. Auch beim Stiefelkauf sollten Sie auf einige Dinge achten. Stiefelletten sind bei etwas kräftigeren Beinen eher ungünstig, da diese die Waden besonders betonen. Kaufen Sie lieber Winterschuhe, die wirklich hoch sind. Stiefel schmeicheln Ihrem Bein und Strecken es zusätzlich. Haben diese jetzt noch einen Absatz, sehen Ihre Beine gleich etwas schlanker aus. Bei Mänteln oder Jacken sollten Sie ebenfalls darauf achten, dass Sie nichts kaufen, was Ihnen zu kurz ist. Eine Jacke oder ein Mantel sollte möglichst bis über Ihren Po gehen. Dies macht Sie noch einmal schlanker und es hält deutlich wärmer, als nur eine kurze Jacke. Sollten Sie an einem Tag sowohl draußen, also auch drinnen unterwegs sein, so empfiehlt sich eine Strickjacke. Diese spendet Ihnen draußen die nötige Wärme unter Ihrem Mantel, sieht immer elegant aus und Sie können sie, falls es Ihnen zu warm wird, drinnen ganz einfach ausziehen.

Welche Muster sind vorteilhaft?

Besonders kleine Muster sind für Sie am besten, wenn Sie etwas fülliger sind. Diese tragen nicht zu sehr auf und wirken zusätzlich sehr verspielt und jung. Achten Sie auf jeden Fall auch darauf, dass Sie innerhalb eines Outfits nicht zu viele Muster kombinieren. Am besten ist es immer, wenn Sie eher einfarbige Kleidung tragen und diese mit einem Kleidungsstück, welches ein Muster hat, kombinieren, beispielsweise einem Schal. Sonst müssen Sie nicht viel beachten. Tragen Sie einfach das, worin Sie sich wohlfühlen. Mit den aktuellen Wintertrends können Sie natürlich trotzdem gut mitgehen.