Fashion Trends

Am PULS der Zeit!

Category: Kleidung (Page 2 of 5)

Tipps zum Kauf von Outdoor-Bekleidung für Kinder

Passende und multifunktionelle Outdoorbekleidung für Kinder werden heute von vielen namhaften Herstellern angeboten. Qualitativ steht die Bekleidung der Kinder für den Aufenthalt im Freien, jenen der Erwachsenen in nichts mehr hinten an. Alle Punkte, welche sich Erwachsene wünschen, sind auch im Kinderbereich erhältlich.

Es gibt nichts wichtigeres, als dass man im Freien bei jedem Wetter die passende Kleidung hat. Denn wie das Sprichwort so schön sagt, „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“, trifft in jedem Fall zu. Deshalb sind die Outdoor-Bekleidung, egal ob für Kinder oder Erwachsene, in der Gore Tex-Qualität ausgestattet. Gerade Kinder, welche sich mit Vorliebe im Regen herumtollen, sollten „wasserfest“ gekleidet sein. In diversen Online-Shops findet man eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Bekleidungsmöglichkeiten. Oft gibt es gerade bei den Jacken die Möglichkeit, ein multifunktionelles Modell zu erwerben, so dass man aus einer warmen Funktionsjacke, auch einmal eine leichtere Fleecejacke zaubern kann. So sind auch die Kleinsten gegen jedes Wetter gerüstet.

Lieblingsbeschäftigung der Kinder

Seit es das Laufrad auf dem Spielzeugmarkt gibt, ist dies das Lieblingsspielzeug vieler Kinder. Neben dem Spaß-Aspekt spielt auch die positive Förderung des Gleichgewichts eine entscheidende Rolle, wie auch die Koordination der Bewegung. Das Hobby Laufrad fahren teilen sich viele Kinder, da auch die meisten im Besitz eines solchen Rads sind. Ein Laufrad ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet und bereitet zudem auf das spätere Radfahren vor.

Neben den bereits genannten Vorteilen, fördert das Laufrad fahren zusätzlich das rechtzeitige Bremsen, oder Ausweichen und das Reaktionsvermögen. Aus diesem Grund ist dieses Spielzeug pädagogisch sehr wertvoll und bereitet dem Kind erst noch Freude. Natürlich sollte man das Kind auf dem Laufrad nicht unbeaufsichtigt lassen, besonders die Kleineren. Denn auch beim Laufrad fahren können Gefahren lauern, welche zu Stürzen führen können.

Viele Angebote und wichtige Tipps

Es stehen diverse Anbieter zur Wahl, welche gute Laufräder im Angebot haben. Oft sind sie kindergerecht in leuchtenden Farben gehalten, was den Kindern meistens gefällt. Was nicht unterlassen werden sollte, ist, dass man dem Kind einen Helm aufsetzt. Erstens dient dieser zum Schutz beim Stürzen, hat aber auch den Vorteil, dass das Kind später beim richtigen Fahrradfahren ganz selbstverständlich zum Helm greifen wird. Denn es kennt ja nichts anderes.

Kindermode 2016: Tipps für Eltern

Wenn Sie möchten, dass Ihr eigenes Kind in der Öffentlichkeit sehr stilvoll und gepflegt auftritt, dann sollten Sie als Mode des Kindes moderne Kleidung, attraktive Schuhe und Accessoires aussuchen, um so die eigene Tochter oder den eigenen Sohn mit Stil und Geschmack einzukleiden. Es gibt im Handel immer wieder neue Modetrends, wodurch ständig die Mode im Schaufenster wechselt. Auch in diesem Jahr können neue Modetrends verzeichnet werden, durch welche das eigene Kind sehr schöne und trendige Kleidung tragen kann.

Neue Trends 2016 für die Mädchen

Gerade die Mädchen möchten immer sehr schöne Kleider und Schuhe tragen, um so wunderschön in der Familie und bei Freunden aufzutreten. Wenn Sie Ihre eigene Tochter besonders schön einkleiden möchten, sollten Sie dieser stilvolle Kinderkleider kaufen, die einen modernen Schnitt besitzen. Kleider in den Farben Rosa, Rot, Weiß oder Orange sind besonders trendy im Jahr 2016. Auch Röckchen mit Schleifen und Rüschen für Mädchen sind im heutigen Trend und können optimal im Sommer getragen werden. Doch auch Hosen, welche aus stilvollen Jeansstoff angefertigt sind, sind sehr populär und können mit Tops oder Shirts getragen werden. Auch ein bequemes Freizeithemd für Mädchen können Sie mit schicken Jeanshosen und auch mit kurzen Röcken kombinieren.

Attraktive Modetrends für den Jungen

Wenn man den eigenen Sohn stilvoll einkleiden möchte, sollte man vor allem Kleidung, welche einen coolen Look und ein stilvolles Design besitzen, verwenden. Zum Beispiel sind Jeanshosen, welche mit dem Used Look versehen sind, ganz besonders im Trend bei den Jungen. Aber auch moderne Hemden und T-Shirts mit bunten Aufdrucken können Sie für den Sohn kaufen und bestens mit Hosen kombinieren. Zu einer coolen Jeanshose können optimal Turnschuhe und Chucks getragen werden.

Modische Kinderkleidung für Jungen

Schon für Kinder gibt es Modetrends, an die man sich halten sollte, wenn man sich als Junge aktuelle und modern anziehen möchte. Natürlich verändern sich die Trends immer wieder, sodass es mitunter nicht einfach ist, ständig die besten Kleidungstücke für sich finden zu können. Daher ist es mehr als wichtig zu wissen, bei welcher Anlaufstelle man die modische Kinderkleidung für Jungs erwerben kann und was diese ausmacht.

Der Kauf der Kinderkleidung für Jungs

Eine sehr gute Anlaufstelle für den Kauf der Kleidung ist ein Klamottengeschäft, das man meist in jeder größeren Stadt finden kann. Die Beratung, die einem hier geboten wird, macht es mehr als einfach, sich für ein bestimmtes Outfit zu entscheiden. Aber auch die Möglichkeit, die ganzen Kleidungsstücke anprobieren zu können, kann einem bei der Auswahl helfen. Will man eine größere Produktpalette nutzen, als es in den Geschäften der Fall ist, dann sollte man für seinen Einkauf das Internet verwenden. Die ganzen Shops, die man hier besuchen kann, machen es einem einfach möglich, sich für das richtige Angebot zu entscheiden. Dabei kann man sich bei der Auswahl aber nur auf die gegebenen Produktinformationen verlassen. Eine gute Anlaufstelle hierbei ist die ESPRIT-Webseite, die ein vorteilhaftes Angebot und viele Informationen bieten. Zudem kann man hier mit fairen Preisen für die Kindermode für Jungen rechnen und somit Geld sparen. Zum Schluss ist es noch möglich, bei den Produkten von Esprit eine sehr gute Qualität zu erhalten, die dafür sorgt, dass die Kleidungsstücke lange verschleißspurenfrei getragen werden können.

Tipps für den günstigen Kleidungskauf

Nachdem man sich nun für einen Verkäufer wie Esprit entschieden hat, kann man durch einfache Tipps Geld sparen. Somit ist es zuerst einmal nötig, dass man sich einen Überblick über die ganzen Angebote verschafft und dabei die günstigsten Offerten für sich aussucht. Wenn man sich bei diesem Vorgang Zeit nehmen sollte, kann man durchaus preisgünstige und modische Kinderkleidung für Jungen ausmachen. Aber auch wenn man das eine oder andere Sonderangebote verwenden, ist es möglich Kosten einzusparen. Diese gibt es immer wieder zum Sommer- oder Winterschlussverkauf, aber auch sonst, ist es möglich, Preisrabatte zu erhalten. Letztlich kann man noch einen Gutschein verwenden, mit dem man den Kaufpreis bis zu 15 Prozent senken kann.

Kindertrends für den kommenden Herbst

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder wollen modisch gekleidet sein und haben ihre ganz eigenen Trends, denen sie in diesem Herbst folgen können. Aktuelle Trends in der Kindermode sind vorwiegend sehr farbenfroh und aus kuschelig weichem Material. Kindermäntel, Strickjacken und Fleecejacken und feste, bequeme Schuhe dominieren die kommende Herbstsaison. Auf Pullovern und Shirts finden sich Aufdrucke, die frei nach dem kindlichen Geschmack gewählt werden können. Besonders trendig sind Langarmshirts, bei denen die Ärmel und der Kragen eine andere Farbe haben als das eigentliche Shirt. Jeans sind ebenfalls in Mode und eignen sich gleichermaßen für Mädchen und Jungs.

Modische Details auch für die Kleinen

Während Eltern besonders auf die Beschaffenheit der Materialien, sowie die Kleidung als Wärmespender achten, spielen für Kinder die modische Gestaltung, aber auch der Tragekomfort eine wichtige Rolle. Die neuen Materialien wie Fleece, aber auch Wolle sorgen dafür, dass die modische Kleidung nicht kratzt und sich bequem den kindlichen Bedürfnissen anpasst. Auch die Schnitte entsprechen kindlichen Bedürfnissen detailliert und erlauben ein freies Toben und Spielen in der neuen Mode. Mit Bisgaard Kinderschuhe für nasse Herbsttage wählt man ein besonders modisches Highlight, welches sich mit außergewöhnlich guten Produkteigenschaften auszeichnet und nicht nur witterungsbeständig, sondern auch sehr stabil ist.

Farbe bringt Freude ins Leben

Kindertrends überzeugen auch im Herbst mit kräftigen und vielschichtigen Farben, so dass dem kindlichen Bedürfnis nach bunter Mode stattgegeben wird. Aufdrucke, Stickereien oder glitzernde Details sorgen für das gewisse Etwas und führen dazu, dass kleine Trendsetter gemäß ihren großen Ansprüchen nach gekleidet sind.
Auch im Bereich Hosen hat sich einiges getan und der Dauerbrenner Jeans wurde kindlichen Bedürfnissen perfekt angepasst. Mit hohem Tragekomfort und einem bequemen, nicht zu engen Schnitt tragen auch die ganz Kleinen bereits gerne eine Jeans, die nicht unbedingt in der gewohnten Farbe, sondern auch in einer modischen Herbstfarbe gewählt werden kann.

Den Kindern ein Mitspracherecht gewähren

Wie die Eltern, so haben auch Kinder ihre eigenen Vorstellungen von Mode und sollten beim Kauf neuer Kleidung für den Herbst nicht ausgeschlossen werden. Gerade in der Farbwahl spielt die Vorliebe des Kindes eine große Rolle, da sich bereits Kinder über Mode definieren und selber bestimmen, ob sie die gewählte Kleidung tragen wollen oder nicht mögen.

75 Jahre Ray Ban: Gründe für den Erfolg

Für ein perfektes äußeres Erscheinungsbild reicht hochwertige und gepflegte Kleidung heute längst nicht mehr aus. Wer Brillenträger ist, der braucht auch das entsprechende Modell, das zum Typ und zur Kleidung passt. Wünsche dieser Art erfüllen zum Beispiel die Brillen von Ray Ban.

Die Firma feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Sie war 1937 als Tochterfirma von Bausch & Lomb gegründet worden. Mit dem Brillenmodell „Aviator“ hatte einst alles begonnen. Die Pilotenbrille mit Goldoule-Rand und grünen Gläsern war damals der Renner.  Vor 13 Jahren erfolgte der Verkauf an die Luxottica-Gruppe aus Italien.

Coole Sonnenbrillen

Auch heute erfreuen sich die Brillenmodelle noch großer Beliebtheit. Schließlich sind Sonnenbrillen für viele nicht nur Augenschutz, sondern ein Modeaccessoire. Darum haben die Designer von Ray Ban sich auch nicht auf den Lorbeeren ausgeruht, sondern haben neben den Klassikermodellen immer wieder neue Designs präsentiert.

Schlag- und kratzfeste Gläser

Die Sonnenbrillengläser von Ray Ban sind schlag- und kratzfest. Schon zu damaligen Zeit war das eines der Markenzeichen dieser Brillen. Das ist bis heute so geblieben. Denn es gibt auch jetzt wieder ein ähnliches Modell wie das oben genannte „Aviator“ von 1937, wo ein  lederummantelter oberer Nasenbügel die Funktion des Stoßschutzes erfüllt. Auch „Wayfarer“ von Ray Ban ist bei den Kunden seit Jahrzehnten beliebt.

In den 50er Jahren kam dieses Modell auf den Markt. Auch hier ist es neben dem Design die sehr gute Verarbeitung, die letztlich überzeugt. Die Kunststofffassung hat viele kleine Silbernieten, die auf den Bügeln und Backen angeordnet sind. Die Ray Ban-Gläser sind aber auch optisch top. Sie werden aus mineralischem Glas gefertigt. Außerdem sind diese Gläser thermisch gehärtet, womit sie eine längere Lebensdauer haben. Die Brillen von Ray Ban werden weltweit geachtet und geschätzt. Getragen werden sie auch von bekannten Musikern wie zum Beispiel dem deutschen Star Heinz Rudolf Kunze oder in Fernsehserien wie Miami Vice.

Großfamilie: So ordnen Sie Kleidung systematisch

Eine Großfamilie kann sehr schön sein, denn traditionelle Werte können vermittelt werden, Kinder bekommen viel Nestwärme. Kinder aus Großfamilien sind später oft sehr sozial engagiert oder sie sind sehr einfühlsam. Doch ganz ohne Chaos geht es wohl in keiner Großfamilie, denken Sie an den allmorgendlichen Ansturm im Bad, doch vor allem sollten Sie an das Kleiderchaos denken, wenn Chantal nach ihrer Lieblingsjeans sucht, die sich gerade im Schrank von Jenny befindet.

So ordnen Sie die Kleidung

Bei einer Großfamilie ist es nicht immer möglich, dass jedes Kind ein eigenes Zimmer bekommt, denn der Platz in der Wohnung oder im Eigenheim lässt dies oft gar nicht zu. Dennoch können Sie das Chaos mit der Kleidung in den Griff bekommen. Die Mädels werden sich ein Zimmer teilen, ebenso wie die Jungs. Sie sollten allerdings genügend Schränke anordnen, jeder sollte einen separaten Bereich zugewiesen bekommen. Sind Ihre Kinder noch kleiner, so ist es nicht so einfach, dass sie selbst Ordnung halten, doch können Sie Ihre Kinder schon frühzeitig dazu erziehen. Bleiben wir bei dem Beispiel von Chantal und Jenny. Jede der beiden bekommt einen Bereich im Schrank zugewiesen, mit Fächern für Pullis, T-Shirts und Unterwäsche, ebenso bekommt jede einen Bereich, in dem sie Hosen, Jacken und Blusen aufhängt.

Begehbare Schränke bieten viel Stauraum und sind gar nicht so schwer zu bauen. Richten Sie einen Bereich des Kinderzimmers als begehbaren Kleiderschrank ein, mit genügend Fächern und mit Kleiderstangen. Noch mehr Stauraum können Sie gewinnen, wenn Sie Kleiderbügel verwenden, die unterteilt sind, um mehrere Blusen oder Hosen aufzuhängen. Bevorzugt ordnen Sie die Lieblingskleidung, die Ihre Kinder gerne kombinieren, auf diesen Kleiderbügeln an. Auf einen Blick kann Ihr Kind seine Lieblingskleidung schnell finden.

Schaffen Sie genug Stauraum

Sie sollten den vorhandenen Platz in der Wohnung geschickt ausnutzen, indem Sie die Möbel entsprechend anordnen. Mit einem Einbauschrank nutzen Sie Nischen, vielleicht unter der Dachschräge im Kinderzimmer. Solche tollen Schränke können Sie online bestellen, direkt nach Maß. Sie erhalten in verschiedenen Onlineshops für Möbel verschiedene Einrichtungsplaner, in die Sie nur die vorhandenen Maße eingeben müssen, um den richtigen Schrank nach Wunsch zu gestalten. Bekommt jedes Kind mehrere Fächer im Schrank, so ist es für die Kinder nicht mehr schwer, die Kleidung zu finden.

Mode für groß und klein – Cecil

Das Modelabel Cecil wurde 1989 ins Leben gerufen und war eine Tochtergesellschaft der CBR Fashion Holding. Fünf Jahre später wurde die CBR Fashion Holding von Cinven und Apax übernommen, die als Investoren bekannt sind.
Doch bereits drei Jahre später, wurde im Jahr 2016 die CBR Holding mit dem Label Cecil nach Schweden veräußert. Seither vermarktet das Unternehmen EQT die Kreationen von dem Modelabel Cecil.
Bekannt für ein im unteren bis mittlerem Segment vorhandenes Preis- Leistungsverhältnis von trendiger Damenmode und Accessoires, ist das Label Cecil heute in über 350 Geschäften und bei über 2.000 Markenanbietern in ganz Europa erhältlich, verfügt selbst aber über keine Verkaufsflächen. Selbstverständlich können Sie die Mode von Cecil auch via Online-Shopping erwerben.

Wiedererkennungswert

Cecil versucht sich von den anderen Marken durch Zeitlosigkeit abzusetzen. Es wird nicht auf den neuesten Modezug aufgesprungen, sondern die Kleidung ist sofort an ihrer Art erkennbar. So ist auf jeden Fall die Hauptkollektion ausgerichtet. Aber weil Erkennungswert nicht alles ist und man das auf Dauer zu langweilig fände, gibt es mit One Touch und Street One Nebenkollektionen, die mehr casual daher kommen. Alle Labels sind wunderbar miteinander zu kombinieren.

Kollektionen von Cecil Mode

Jeden Monat kreiert Cecil Moden eine neue Kollektion. Sie werden überrascht sein, wie Vielfältig die Kreationen von Cecil sind. Dezente Drucke und Muster setzen dekorative Akzente. Wenn Sie es ein wenig romantischer mögen, so sorgen Rüschen für das besondere Etwas. Aktuell konzentriert sich das Unternehmen auf Drucke und Stickereien im Blumendesign. Unauffällig aber doch ein Hingucker, drücken sie Lebensfreude und Freiheit aus. Ob Blusen, Sweatshirts, Jeans oder Stoffhosen, die Auswahl ist vielfältig.

Sportlich schick oder in unkomplizierter Alltagseleganz gekleidet, bietet das Label Cecil ein Outfit für jeden Anspruch. Die Farbauswahl ist stets der jeweiligen Saison angepasst. Zur Sommerzeit dürfen es frische, leuchtende Farben sein, wie Rot oder Gelb. Wenn Ihnen etwas weicheres mehr zusagt, dann sind auch warme Farben wie Beige und Rost erhältlich. Die jeweils neuste Kollektion können Sie entweder dem Internet entnehmen oder direkt bei Markenmodenhändlern in Ihrer Nähe.

Kinderkleidung im Frühjahr 2016

Die ersten warmen Sonnenstrahlen verleiten dazu, sich wieder luftiger zu kleiden. Auch bei den Kindern werden die Schichten an Textilien wieder weniger. Doch gerade die neue Frühjahrsmode bringt neuen Schwung in den Kleiderschrank. Da nicht nur Sie als Eltern wissen, was Sie für Ihre Kinder gerne wollen, sondern auch Ihre Sprösslinge selbst ihren eigenen Geschmack haben, gilt es hier einen Kompromiss zu finden. Viele Markenhersteller setzen bewusst auf Individualismus und jede Marke hat ihren Stil. Dennoch können Sie als Eltern auch gut unterschiedliche Modelabels miteinander kombinieren, denn das macht erst den Reiz aus und unterstützt zudem Ihre Kinder, die eigene Kleidungsrichtung zu finden und sich zu entwickeln.

Outlets zu günstigen Preisen – auch im Internet

Besonders im Internet lassen sich gute Angebote für preiswerte Marken-Kindermode finden. Auf vielen Seiten bieten Markenhersteller Ihre aktuelle Kollektion oder auch Teile aus Überproduktion an. Im limango Outlet Shop beispielsweise findet sich aktuelle Kinderbekleidung, die im Preis reduziert ist. Immer wieder finden sich dort Schnäppchen von den unterschiedlichsten Marken. Von Jacken über Hosen bis hin zu Accessoires, die bequem per Mausklick geordert werden können. Auch Schuhe für Kinder finden sich zu guten Preisen im Netz. Auch hier können Sie als Sparfuchs einige Euros sparen, wenn Sie beispielsweise im Richter Kinderschuhe Outlet einkaufen.

Mode im Frühjahr 2016 – so unterschiedlich wie die Kinder selbst

Gerade jetzt im Frühjahr, wenn die aktuellen Kollektionen wieder in den Läden hängen, macht das Shoppen besonders Spaß. Für jeden Geschmack finden Sie passende Bekleidung. Besonders dunkle und erdige Töne sind in den neuen Kinderlinien vertreten, auf der anderen Seite finden sich jedoch genauso knallig bunte Teile wieder. Ob verspielt oder extravagant, auch bei den Kleinen finden Sie alles, um den Typ des jeweiligen Kindes noch besser hervorzuheben. Wichtig ist vor allem eines: Es muss gefallen und dennoch bequem sein. Dabei muss die Kleidung auch einmal eine ausgiebige Tobe-Runde aushalten und sich auch nach mehrmaligen Waschen noch gut tragen lassen. Haben Sie das bei einer Marke gefunden, können Sie dies mit gutem Gewissen für Ihre Kinder kaufen – und das auch im Internet.

Kinderschuhe von Geox: Aktuelle Modelle

Damit Füße lange gesund bleiben, ist passendes und gutes Schuhwerk absolut notwendig. Das gilt ganz besonders auch für Kinderfüße. Das weiß auch Geox und beweist es in den neusten Kollektionen wieder aufs Neue. Kinderschuhe von Geox gibt es für alle Wetterlagen und jeden Kinderfuß.  Sie finden zu diesen Schuhen eine große Auswahl im Schuhe Online Shop oder in den Ladengeschäften Ihres Vertrauens.

Die neue Kollektion von Geox-Kinderschuhen

Für das Frühjahr und den Sommer 2016 bietet Geox für kleine Kinderfüße wieder eine riesengroße Auswahl an verschiedenen Schuhen von Sneakers bis hin zu Sandalen. Dabei wurde selbstverständlich sowohl an Jungen als auch an die Mädchen gedacht. Es gibt Schuhe aus verschiedenen Obermaterialien, wie Synthetik, Leder, Textil, Gummi und Lederimitat. Natürlich wird bei Kinderschuhen auf absolute gute und bequeme Passform geachtet. Schließlich hat Geox nicht umsonst den Ruf besonders gesundes, atmungsaktives Schuhwerk herzustellen. In dieser Saison sind Kinderschuhe farbenfroh gestaltet, gern darf es auch mal richtig bunt sein. Das bei Erwachsenenschuhe so moderne „Colorblocking“ zeigt sich auch bei den Kinderschuhen. Alle Schuhe sind schön leicht und atmungsaktiv, sodass der kleine Fuß auch im Sommer nicht so schnell ins Schwitzen kommt. Die neuen Modelle haben alle coole Namen wie Kratze, Arno, Safari, Club, Roxanne und Ascari.

Natürlich gibt es noch viel mehr, also wird wohl für jeden Kuss auch der passende Schuh dabei sein. Sandalen für Mädchen und Jungen sehen farbenfroh und lustig aus, während die Ballerinas von kleinen Prinzessinnen gern getragen werden. Sehr praktisch auch, dass sehr viele Modelle mit Klettverschlüssen versehen sind. Das erleichtert Kindern das selbstständige an- und ausziehen der Schuhe.

Kaufen Sie nur wirklich gutes Schuhwerk für die Kleinen

Sicher wissen Sie, wie wichtig das richtige Schuhwerk für Ihre Kinder ist. Schließlich sollen die Füße Ihre Kinder durchs ganze Leben tragen. Schuhe von Geox genügen höchsten Ansprüchen, sie sind leicht, atmungsaktiv und das Fußbett ist kleinen Kinderfüßen angepasst. Trotzdem müssen natürlich auch Sie als Eltern beim Schuhkauf auf einiges achten. Schuhe dürfen auf gar keinen Fall zu klein sein und auch nicht zu eng. Ein Kinderfuß braucht Platz zum Wachsen und um gut abrollen zu können. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, messen Sie den Fuß vor dem Schuhkauf aus oder lassen Sie ihn vermessen.

Die Kindermode Kollektion von Hello Kitty

Kindermode – Modemarken für Kinder: Kinderkleidung spiegelt immer auch den Zeitgeschmack wieder. Kindermode beginnt faktisch mit der Geburt und ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen wichtig. Ganz typische Kinderbekleidung sind:  der Strampelanzug, die Latzhose oder der Spielanzug.

Kinder ahmen die Erwachsenen nach und wollen auch wie diese angezogen sein. Aber häufig sind es auch Puppen wie Barbie und Ken oder beliebte Figuren aus Film und Fernsehen, die in der Kindermode Zeichen setzen. Bei Mädchen ist die Farbe Rosa sehr beliebt und auch traditionell ordnet man Rosa den Mädchen und Blau den Jungen zu.

Markenzeichen Hello Kitty

Hello Kitty ist so eine fiktive Figur, die in der Kindermode ein „Wörtchen“ mitredet. Inzwischen als Markenzeichen geschützt, ist dieses Modemarke besonders bei Mädchen angesagt, da sie sich durch die rosafarbene Kleidung und das typische Hello-Kitty-Signet outet. Die erste Zielgruppe für Hello Kitty waren die Mädchen. Jedes Mädchen macht eine rosa Phase durch und die Hello-Kitty-Figur, die eine kleine weiße Katze ist, spricht die Mädchen an. So gibt es Jahr für Jahr die Kindermode von Hello Kitty, die gegenwärtig nicht nur die Mädchen begeistert.

Die Hello Kitty Kollektion

Die Kollektion von Hello Kitty begeistert heute auch die Erwachsenen. Die Kollektion umfasst

  • Oberbekleidung,
  • Unterwäsche,
  • Schuhe,
  • Geschenkartikel und vieles mehr.

Weltweit gibt es Hello Kitty

Die immer größeren Möglichkeiten, die das Internet bietet, macht auch vor dieser Kindermode nicht Halt. Jeder Online Shop der den Bereich der Kindermode vertritt, hat auch Hello Kitty im Sortiment. Aber auch in den Fachgeschäften und Supermärkten ist Hello Kitty präsent. Angefangen vom Bleistift, über das Poesiealbum bis hin zu T-Shirts, Babykleidung oder auch Sportsware kann man Hello Kitty für die Kinder ordern. Beliebt sind auch Rucksäcke, Geldbörsen und Handtücher, die in der Palette der Hello Kitty Produkte einen Platz haben.

Page 2 of 5

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén & Datenschutz