Fashion Trends

Am PULS der Zeit!

Category: Kleider (Page 2 of 2)

Exklusive Dirndl-Mode von Lodenfrey

Außerhalb von Oktoberfest und Gaststätte wird das Dirndl in den letzten Jahren auch immer mehr Trend. Ob im Biergarten oder einfach zum Bummeln. Mit seiner großen Varianz in Form und Farbe sitzt das Dirndl zu jedem Anlass. Eine richtige Trendmarke im Bereich bayerischer Trachtenmode ist Lodenfrey. Das Modehaus hat eine Reihe sehenswerter Dirndl im Sortiment.

Dirndl – das perfekte Kleid für die weibliche Figur

Dabei betont das Dirndl kaum wie es ein anderes Kleid vermag, die Weiblichkeit der Frau. Für die etwas stämmigeren Frauen mit ausgeprägten Waden empfehlen sich Dirndl mit langem Rock, wobei Frauen mit schmalen Beinen zu den kürzeren Exemplaren greifen sollten.

Die Dirndl-Rock-Länge kann in vier Klassen ausfallen:

  • Knöchellang
  • 70er
  • 60er
  • 50er

Das Minidirndl misst im Rock gerade mal 50 cm und fällt bis kurz oberhalb des Knies. Etwas braver dennoch Beinbetonend sind die 60 cm langen Exemplare. Die längeren Röcke sind die Klassiker unter den Dirndln die schon von den Großeltern getragen wurden und sich auch noch heute großer Beliebtheit erfreuen können.

Das Modehaus Lodenfrey im Trend

In Sachen Fabrikation geht der Trend immer Weiter Richtung Luxus-Stoffen. So kann das Dirndl wie auch bei der seit 1842 bestehenden Modemarke Lodenfrey schon mal aus Seide oder Sari-Stoffen sein. Die Münchner Johann Georg Frey eröffnete 1842  seine Weberei. Heute kann man Dirndl im Trachten-Shop von Lodenfrey kaufen, auch Exemplare aus anderen Modehäusern. Neben den typischen Dirndln findet man im Geschäft Lodenfrey, das sich im Zentrum Münchens befindet, auch ansprechende Business- und Hochzeitsmode im Trachtenlook.

Echte Hingucker bieten die Designer dieses Jahr wieder durch den Einbau von Spitze und Brokatstoff bei den Luxusmodellen. Traditionellen Dirndln sollten durch das Kombinieren mit einer schicken Bluse und einer Taft-Schürze Highlights gesetzt werden.

Die Wahl des Stoffes

Das Kleid aus Baumwolle eignet sich besonders gut für den Wiesenbesuch, da der Stoff sehr leicht gereinigt werden kann. Für wärmere Tage sollte man zu dünneren Stoffen oder Leinen-Dirndl greifen. Die Luxusdirndl aus Seide und Co. sehen zwar sehr schick aus eignen sich jedoch nicht unbedingt für das Festzelt. Sie eignen sich eher für Festanlässe und den Spaziergang über das Oktoberfest.

Mit Stickereiaufnähern Kleidungsstücke aufwerten

Wer meint Stickereiaufnäher wären Schnee von gestern, der irrt sich. Mit ihrer Hilfe können Sie nicht nur Kleidungsstücke aufwerten, sondern auch Flecken oder andere Mängel an ihrer Kleidung verdecken. Spezielle Anbieter vervielfältigen sogar Ihr selbst entworfenes Logos in Aufnäherform.

Mit Aufnähern Flecken kaschieren

Nichts ist ärgerlicher als ein Fleck oder ein Riss in einem Kleidungsstück. Vor allem Kinder präsentieren ihren Eltern fast täglich angegriffene und verschmutze Kleidungsstücke. Wenn sich der Fleck nicht mehr entfernen und das Loch sich nicht mehr flicken lässt, dann können Aufnäher zum Einsatz kommen. An der richtigen Stelle appliziert werten Sie Ihre Kleidungstücke sogar auf und verleihen Ihnen eine besondere Note. Filigrane Stickereiaufnäher eignen sich perfekt um kleine Löcher zum Beispiel auf Brusthöhe zu kaschieren. Abgenutzte oder verschmutze Stellen an Ellenbogen und Oberschenkel können durch größere Aufnäher verdeckt werden. Große ovale Lederaufnäher liegen nämlich zurzeit wieder im Trend.

Mit Stickereiaufnähern Kleidung individuell gestalten

Es gibt Firmen, die aus einem Logo oder Ihrem individuellen Entwurf für ein Emblem, einen Aufnäher anfertigen. Dazu müssen Sie lediglich eine Vorlage des Wunschmotivs einreichen und erhalten vorab einen Entwurf der Stickerei. So können Sie am Gestaltungsprozess Ihrer Kleidungsstücke aktiv teilnehmen und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Meist geben solche Händler einen Mindestbestellwert vor, damit sich die Produktion des Aufnähers auch lohnt. Daher eignen sich die selbst designten Abzeichen besonders für die Anfertigung von T-Shirts für Vereine oder Mannschaften. So können Sie in einem einheitlichen Look auftreten und Zusammengehörigkeit symbolisieren.

Günstige Umstandsmode gibt es im Internet

Eine Schwangerschaft bringt viele Veränderungen. Von Woche zu Woche wächst das kleine Lebewesen im Bauch der Mutter und das ist auch sichtbar. Ab dem 4. Monat passt dann meistens nicht mehr die herkömmliche Kleidung, die man sonst trägt. Besonders Hosen fangen an zu zwicken und schon lange bleibt der Knopf einfach offen.

Ab diesem Zeitpunkt ist es Zeit sich nach anderer Kleidung umzuschauen und zum Glück gibt es heute eine tolle Auswahl an Umstandsmode für Schwangere. Dabei muss es aber nicht zwangsläufig teuer sein. Denn viele Versandhäuser bieten mittlerweile eine eigene Umstandsmodenkollektion an, die zudem richtig modisch ist und man sich so nicht hinter Schlabberpullis verstecken muss.

Aber auch Designer-Umstandsmode muss nicht immer im obersten Preissegment liegen. Denn dafür gibt es Outlets, die man auch bequem im Internet finden kann. So muss man nicht auf Designerware verzichten und gleichzeitig nicht tief in den Geldbeutel greifen.

Wie Sie Kinderfüße richtig messen

Trick, um den passenden Schuh für Kinder zu finden

Kinder sind oft ungeduldig und mögen daher nicht, etliche Schuhe anzuprobieren. Mit einem einfachen Trick können Sie dies Ihrem Kind ersparen. Zeichnen Sie einfach den Fußumriss Ihres Kindes auf ein Pappstück und schneiden Sie diesen aus. Beim nächsten Schuhkauf können Sie das Pappstück einfach in die Schuhe legen. Wenn es einfach hineinzulegen geht, ist der Schuh garantiert nicht zu klein für Ihr Kind. Lässt sich der Pappfuß mehr als einen halben Zentimeter nach vorne schieben, sind die ausgesuchten Schuhe zu groß. Mit diesem einfachen Trick finden Sie die richtigen Schuhe für Ihr Kind, sogar ohne die Schuhgröße Ihres Kindes zu wissen. So müssen Sie bspw. hochwertige Ricosta Kinderschuhe nicht wieder umtauschen. Dies ist auch eine ideale Möglichkeit um passende Babyschuhe zu kaufen. Babys können sich sprachlich schließlich noch nicht ausdrücken, ob ein Schuh zu eng oder zu weit ist.

Wie Sie die richtige Schuhgröße ermitteln

Da Füße sich öfters unterschiedlich entwickeln, sollten Sie nicht nur einen, sondern unbedingt beide Füße ausmessen. Legen Sie das Messband vom Ende der Fußsohle bis zu den Zehenspitzenenden. In der folgenden Tabelle erfahren Sie, welche Fußlänge zu welcher Schuhgröße passt.

Fußlänge in Zentimetern
Deutsche Schuhgröße

Ab 10
18

Bis 11,6
19

Bis 12,3
20

Bis 13,0
21

Bis 13,7
22

Bis 14,3
23

Bis 14,9
24

Bis 15,5
25

Bis 16,2
26

Bis 16,8
27

Bis 17,4
28

Bis 18,1
29

Bis 18,7
30

Bis 19.4
31

Bis 20,1
32

Bis 20,7
33

Bis 21,4
34

Lego Wear, die Kleidungskollektion von Lego

Eltern, und vor allem Mütter diskutieren gerne über die Preise von Baby Kleidung. Dabei gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen sind der festen Überzeugung, dass Kinderkleidung günstig sein muss und teuere Markenprodukte absolut nicht angebracht sind. Denn die Kleinen wachsen schneller aus ihren Sachen als man gucken kann. Doch die andere Seite setzt auf Qualität anstelle Quantität. Welche Seite nun wirklich recht hat, kann, glaube ich, keiner so wirklich beantworten.

Aber ich bin der Meinung, besonders wenn man mehrere Kinder hat, sollte man auf qualitative Kleidung setzen. Denn robuste Kleidung kann später dem zweiten Kind vererbt werden und so spart man.

Besonders qualitativ und mit toller Optik finde ich die Lego Wear für Kinder. Damit zeigt das dänische Unternehmen, dass nicht nur das Spielzeug Kult sein kann. Außerdem sind die Preise wirklich erschwinglich. Wer auf Qualität setzt, der ist auf jeden Fall von Lego Wear überzeugt. Für wirklich Schnäppchenjäger gibt es sogar ein Outlet, wo man richtig Rabatte erzielen kann.

Page 2 of 2

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén & Datenschutz