Fashion Trends

Am PULS der Zeit!

Category: Accessoires (Page 1 of 4)

Accessoires für Mollige: So sehen Sie schlanker aus

Wer unter Übergewicht leidet, möchte die überflüssigen Pfunde gerne los sein. Doch das klappt nicht immer so schnell und einfach wie das viele gerne hätten. Mit ein paar Accessoires kann aber getrickst werden, sodass die Silhouette schlanker wirkt und die Problemzonen verschwinden.

Diese Accessoires schummeln Pfunde weg

Problemzonen! Wer kennt sie nicht und hat sich schon zu genüge über sie aufgeregt. Nur bringt das ganze Aufregen nichts, denn davon verschwinden sie nicht. Ihre Diät war erfolglos, es wurde völlig umsonst gehungert, lediglich der Frust ist geblieben. Also was tun um wenigstens schlanker auszusehen, auch wenn die Jeans noch recht eng sitzt? Mit einigen Accessoires lässt sich schummeln. Mode für Mollige ist ja oftmals eher dunkel und erinnert an einen Sack. Das muss nicht sein. Gedecktere Farben sind besser als knallige und hautenge Kleidungsstücke sollten Sie vermeiden. Doch Sie müssen sich nicht in schwarze Säcke hüllen!

Peppen Sie mit Accessoires Ihre Mode auf

Wie heißt es so schön? Auf jeden Topf passt ein Deckel. Und so ist es. Suchen Sie sich einen Hut aus! Aber einen großen. Kleine Hüte lassen die Figur gedrungen erscheinen, große Hüte machen Sie optisch schlank. Um Ihre Silhouette schlanker wirken zu lassen, sollten Sie auf einen Gürtel zurückgreifen. Er ist ein modisches Accessoire und teilt die Figur. Um von Problemzonen abzulenken bieten sich Tücher und Schals an. Auch bei ihnen gilt wie bei der Kleidung, keine zu knalligen Farben oder wilde unruhige Muster aussuchen. Ein ganz praktischer zusätzlicher Nutzen dieser Accessoires ist, dass sie wärmen. Ist es Ihnen noch zu warm oder Sie mögen Schals und Tücher nicht, so greifen Sie auf lange Ketten zurück. Noch besser ist es, wenn diese phantasievolle Anhänger haben. Der Körper wird optisch gestreckt durch die langen Ketten und der Anhänger sorgt als Blickfang für Ablenkung der Problemzonen. Bedenken Sie hierbei aber, weniger ist mehr! Hängen Sie sich nicht mit Schmuck zu voll, so dass Sie am Ende wie ein Weihnachtsbaum daher kommen. Auch machen große Taschen schlank. Diese dürfen ruhig auch in knalligen Farben sein, sie lenken beispielsweise gut ab, wenn eine Shoppertasche auf der Hüfte getragen wird. Die Blicke fallen nur auf die Tasche, aber nicht auf die überflüssigen Pfunde. Wählen Sie die Tasche passend zur Kleidung, das heißt, knallige Tasche eher gedeckte Kleidung.

Edle Trauringe von Breuning

Die Hochzeit stellt für viele Menschen den Höhepunkt ihres Lebens dar. Das ist der Grund, weshalb sie sich akribisch darauf vorbereiten und in jeder Hinsicht perfekt sein möchten. Natürlich zählen nicht nur die grundsätzlichen Vorbereitungen dazu, sondern auch die Trauringe. Diese stellen immerhin einen Kernpunkt der Zeremonie dar. Hierfür nimmt sich der Bräutigam besonders viel Zeit, denn es handelt sich um Ringe, die ein Leben lang getragen werden sollen.

Der richtige Ansprechpartner

Wenn Sie etwas Besonderes möchten, sollten Sie die Trauringschmiede aufsuchen. Dahinter verbirgt sich ein Juwelier, der sich ausschließlich mit Verlobungsringen und Trauringen beschäftigt. Falls Sie also individuelle Wünsche verwirklichen wollen, sind Sie hier an der richtigen Adresse. Nicht nur der Besuch in der Schmiede stellt einen Höhepunkt dar, sondern der Aufenthalt in der ganzen Umgebung. Für unternehmungslustige Paare bieten sich hier nämlich genügend Gelegenheiten, ein Restaurant oder sonstige sehenswerte Plätze zu besuchen. Und das alles, bloß weil Sie auf der Suche nach einem Juwelier am Berliner Kudamm sind.

Weitere Vorteile der Schmiede

Die Trauringschmiede bietet Ihnen nicht nur durch die hervorragende Lage einen großen Vorteil, sondern auch durch die Kompetenz sowie Betreuungsqualität der Angestellten. Dieser Service ist der Standard in der Berliner Hochzeitswelt. Deshalb können Sie regelmäßig auf beispiellose Kollektionen treffen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Besonderheiten Ihrer Ringe durch handschriftliche Gravuren oder durch kleine Porträtskizzen zu untermalen. Des Weiteren wird in der Schmiede hart an Neuerungen gearbeitet, damit Sie weiterhin auf ein großes Sortiment zurückgreifen können. Demnächst werden Ringe mit Glanz oder Mattierung hinzukommen. Die Philosophie, Ihnen einen individuellen und perfekten Trauring zu fertigen, ist hier das höchste Gebot.

Die ersten Schritte

Eine kompetente Beratung können Sie bei einem wohlschmeckenden Kaffee genießen, wobei kaum ein Wunsch unerfüllt bleibt. Sie können jederzeit um Rat fragen, um alle Details ihrer Trauringe in Erfahrung zu bringen. Dabei reicht die Auswahl von klassisch bis extravagant, von Gold bis Stahl bis Platin. Je nach Wunsch können Sie auf 3000 verschiedene Ringe zurückgreifen und alle möglichen Materialien kombinieren. Wichtig ist daher, alle Details im Voraus zu klären. Dabei können Sie ruhig ehrlich sein, denn Wünsche werden nie abgeschlagen. Es wird sich garantiert ein Weg finden, wie Sie mit Ihrem Trauring letztlich zufrieden sein werden.

Elegante Uhrenkollektionen für Damen 2016

Sind Sie auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für Ihre Frau, dann sollten Sie sich unbedingt die neue Uhrenkollektion ansehen. Hier gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Uhr. Ob Sie eine Uhr nur für besondere Anlässe, wie Theaterabende oder den Tanz suchen, oder eine Uhr, die für den Alltag geeignet ist. Hier werden auch Sie sicherlich fündig und werden bei der Übergabe strahlende Augen zu Gesicht bekommen. Denn jede Frau freut sich über ein neues Schmuckstück, auch wenn dieses eine Uhr ist.

Im Internet oder Fachhandel finden Sie schöne Uhren

Möchten Sie schicke Tissot Uhren finden, bietet Ihnen das Internet oder auch ein vor Ort ansässiges Uhrenfachgeschäft viele Möglichkeiten. Allerdings werden Sie sicherlich mehr Modelle im Internet finden als in den Auslagen der Geschäfte. Soll es eine Uhr sein, die mit Diamanten besetzt ist oder doch lieber eine, die aus schlichtem Gelbgold gearbeitet ist. Diese Entscheidung müssen Sie selbst treffen, die Verkäufer können Ihnen lediglich die neuesten Modelle zeigen. Sicherlich ist es für jeden Mann schwer, die Wünsche seiner Frau zu erfüllen, jedoch liegen Sie mit einer Tissot Uhr genau richtig.

Ob Gold, Silber oder aus Edelstahl

Denn die Schweizer Uhren sind nach wie vor sehr beliebt und weisen einige Kriterien auf, die andere Uhren nicht haben. Sind Sie auf der Suche nach einer Armbanduhr mit Lederband oder soll es ein Gliederarmband sein, auch hier haben Sie ausreichend Auswahl. Soll das Ziffernblatt mit Diamanten besetzt sein oder arabische Ziffern haben, diese Entscheidung müssen Sie selbst treffen. Unter den Tissot Uhren gibt es viele unterschiedliche Formen und Materialien. Überwiegend sind die Uhrengehäuse aus Edelstahl gefertigt, welche dann vergoldet oder versilbert werden. Jedoch auch Gold oder Silber wird in den hochwertigen Uhren verarbeitet.

Wie wäre es für Ihre Frau mit einem perlmuttfarbenen Ziffernblatt oder auch ein rotes, das sich mit Silber sehr gut kombinieren lässt. Jedoch auch andere Anbieter haben ein umfangreiches Sortiment an eleganten Damenuhren. Ob die Uhr letztendlich ein ovales, rundes oder eckiges Gehäuse hat, liegt an Ihrem Geschmack. Vielmehr sollten sie beim Uhrenkauf darauf achten, dass die Uhr auch gut zum Handgelenk Ihrer Frau passt, denn ist das Ziffernblatt zu groß, wirkt die Uhr oftmals nicht mehr elegant. Sicherlich werden Sie genau die richtige Uhr für Ihre Frau finden.

Accessoires und Schmuck: Die besten Must-Haves für Damen

Erst mit den passenden Accessoires wird ein Outfit zum Hingucker. Die Accessoires unterliegen, ebenso wie die Kleidung selbst, starken saisonalen und modischen Einflüssen. Gehören Sie zu den Frauen, die nicht genug von Taschen, Schuhen, Tüchern und Schmuck bekommen können? Dann haben Sie zu jedem Outfit die passenden Accessoires parat, um es richtig aufzupeppen.

Taschen und Schuhe

Zu den wichtigsten Accessoires gehören Schuhe und Taschen. Sie müssen auf das Outfit abgestimmt sein, denn zu einem eleganten Kleid passen einfach keine sportlichen Schuhe und keine lässige Tasche. Zum eleganten Kleid finden Sie wunderschöne Designerhandtaschen in vielen Farben und Größen. In der Farbe sollte die Handtasche auf die Kleidung abgestimmt sein. Passende Kontrastfarben wirken besonders reizvoll. Für die Stadt sind große Handtaschen, mit vielen Seitentaschen, perfekt geeignet, denn in diesen Taschen können Sie eine Menge verstauen. Diese Shoppingbags erhalten Sie aus vielen Materialien. Besonders angesagt sind Shoppingbags aus Kunststoff, die sich zusammenfalten lassen und in ihrer Optik von echtem Leder kaum zu unterscheiden sind. Die Schuhe müssen der Jahreszeit entsprechen und sollten zur Kleidung passen. Zu Jeans können Sie nahezu alle Schuhe kombinieren. Sneaker sind immer aktuell. Sie sind bequem und praktisch.

Im Onlineshop erhalten Sie günstige Damenstiefel. Overkneestiefel sind sehr in Mode, passen jedoch nicht zu jedem Outfit. Möchten Sie es einmal damit probieren, sollten Sie ein Paar aus Veloursleder, mit möglichst flachem Absatz kaufen, denn das wirkt weniger verrucht. Ankleboots lassen sich nicht nur zum eleganten Outfit, sondern auch zu Jeans kombinieren. Sie haben eine rockige Note.

Andere tolle Accessoires

Schals und Tücher sind oft eher modisch als funktionell. In Kontrastfarben, auf die Kleidung abgestimmt, modisch gebunden, sind sie ein echter Hingucker. Zum eleganten Outfit passen Tücher oder Schals aus Seide. Soll es sportlich sein, so können die Tücher und Schals aus etwas derberem Material bestehen. Mit Fransen sind sie besonders aktuell. Nicht zu vergessen ist der Schmuck. Modeschmuck für das sportliche Outfit ist oft aus Leder gefertigt, kombiniert mit Metallelementen. Für das elegantere Outfit passt glitzernder Modeschmuck. Perlenimitate, schlicht und dezent, ergänzen viele Outfits. Gürtel sind bei vielen Outfits einfach ein Muss. Aus Leder, mit Nieten besetzt, passen sie nicht nur zu Jeans.

Mode-Accessoires im Corporate-Design

Das Erscheinungsbild eines Unternehmens sagt sehr viel über dieses aus und bleibt beim Kunden oder Vertragspartner in Erinnerung. Wahrscheinlich haben Sie ein bestimmtes Firmenlogo auf den Briefköpfen Ihres Unternehmens oder Ihre Webseite ist in einem ganz bestimmten Firmendesign aufgebaut. All das und noch viel mehr, ist dem Begriff Corporate-Design zu zuordnen.

Berufsbekleidung in Corporate Design

Auch die Kleidung Ihres Unternehmens kann die Firma bestens präsentieren. So können Kleidungsstücke in einer einheitlichen Farbe, die das Unternehmen präsentiert getragen werden. Genauso könnten Sie aber auch Firmenkrawatten herstellen lassen. Gerade solche Accessoires bleiben den potenziellen Kunden oder Vertragspartnern meist in Erinnerung und genau darum geht es ja. Als Accessoires im Corporate Design kommen auch:

  • Schals
  • Tücher
  • Caps
  • Anstecker

in Frage.

Neben einer einheitlichen Farbe sollten Sie mit dem Firmenlogo bedruckt sein. Das Erscheinungsbild des Unternehmens soll einfach widergespiegelt werden und im Gedächtnis bleiben. Dadurch hat Ihr Unternehmen einen großen Widererkennungswert und kann vielleicht sogar eine gewisse Markenbekanntheit erreichen. Wir alle wissen bei einem bestimmten silbernen Stern an einem Fahrzeug, sofort um welche Marke es sich handelt.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen optimal

Es gibt Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, alles für eine Firma im Corporate Design zu gestalten. Oftmals können Sie sich dafür auch an Werbegrafiker wenden. Das Wichtigste ist, bei einem bestimmten Firmenbild zu bleiben. Wenn Sie also beispielsweise Ihre Firmenwagen in Rot lackieren und mit einer Firmenaufschrift versehen, dann sollte auch alles andere so gestaltet werden. Warum also nicht rote Accessoires tragen mit dem Firmenlogo darauf. Auch Werbemittel wie Kugelschreiber und dergleichen sind dann eben Rot mit Werbedruck Ihrer Firma. So könnten Sie sich bestens auf Messen dem Fachpublikum präsentieren, aber auch die Besucher Ihres Büro würden sofort erkennen, welcher Mitarbeiter zum Unternehmen gehört.

Ein einheitliches Firmenbild macht immer einen seriösen Eindruck, zeigt den Zusammenhalt und das Miteinander im Unternehmen auch. Corporate Design ist also eigentlich viel mehr als nur Werbung für die Firma. Es zeigt die Firmenphilosophie, wirkt ansprechend auf Kunden.

Wenn Sie sich Accessoires in Corporate Design bestellen, bestellen Sie doch ruhig ein paar Schales oder Anstecker mehr und verschenken Sie diese an Kunden, zum Beispiel an Weihnachten oder zu Ihrem Firmenjubiläum.

Accessoires für den Herbst

Der Sommer ist vorbei, bevor er wirklich in Deutschland ankam, der Herbst steht in den Startlöchern und für die Damen geht wieder die Trendsuche und der Modewechsel für den Herbst los. Natürlich gilt dies auch für die männliche Bevölkerung, auch wenn diese daran oft weniger Interesse haben und nur die wärmeren Jacken aus dem Schrank holen.

Die Trends für den Herbst

Da neben den Accessoires auch die Kleidung einem Trendwechsel unterliegt, ist es nicht immer ganz leicht, das passende zu finden. Die Accessoires sollen natürlich wirken, aber nicht hervorstechen, darum ist die Farbwahl doch sehr entscheidend. Die neuen Trendfarben sind Petrol, Rot, Gelb, Violett sowie Schwarz und Weiß. Wer diese Farben gut im Kleiderschrank kombiniert, liegt schon einmal goldrichtig. Die Trend-Accessoires im Herbst sind ganz klar Stiefeletten, Flatboots, sowie metallversetzte Gürtel und ausgefallener Schmuck. Mützen in den aktuellen Trendfarben, passend zum Rest des Outfits sind ebenso „in“ wie der Schlauchschal. Der Herbst erfordert generell andere, wärmere Kleidung. Im Trend liegen auf Figur geschnittene Strickjacken und -westen, ebenso wie der fellbesetzte Kurzmantel. Dazu trägt man diesen Herbst ausgefallene Handtaschen in denen sich moderne Geldbeutel befinden, die diesen Herbst wieder in vielen Variationen erhältlich sind.

Die Details vervollständigen das Outfit

Kleine Details runden das Gesamtoutfit ab und sind quasi unverzichtbar. Zum Beispiel sind Creolen wieder chic und werden diesen Herbst gern getragen, dezent aber dennoch ein Hingucker. Kleine Dinge wie ein Stretcharmband in der Trendfarbe Bordeaux-Rot, mehrsteinige Ringe in den Trendfarben, knallige Kurzhandschuhe oder auch ausgefallene Schlüsselanhänger runden die Kombination ab. Zu schwarzer Kleidung wird diesen Herbst wieder Gold getragen, da es wunderbar harmoniert und die Sonne widerspiegelt, die im Herbst ja leider oft versteckt ist. Und mit ein bisschen Sonne im Herzen lässt sich der teilweise graue Herbst ein bisschen fröhlicher gestalten. Ein Besuch im Modegeschäft seines Vertrauens lohnt sich also wieder. Ob mit oder ohne Beratung, am Ende steht ein trendiger Start in den Herbst. Bei allen Trends und Modevorgaben sollte man aber das Wichtigste nicht vergessen: Wohlfühlen ist wichtiger, als unbedingt alle Trends zu beachten.

Accessoires und Schmuck für den Winter

Dass der Winter kommt, lässt sich nicht vermeiden. Sie sollten auch nicht dem Sommer hinterher trauern, sondern sich mit aller Zuversicht auf den Winter einstellen. Das funktioniert am besten, wenn Sie sich auch nach außen hin anpassen, beispielsweise mit modischer Kleidung und den passenden Accessoires.

Wintertauglicher Schmuck im Internet

Der Winter ist, wie man sich bestimmt vorstellen kann, das Gegenteil zum Sommer. Es ist kalt und eher trist, die Bäume tragen keine Blätter und die Landschaft ergraut. Um von dieser Grundstimmung nicht ergriffen zu werden, sollten Sie sich mit dem passenden Schmuck davon abheben. Es geht dabei nicht zwingend darum, farbenfrohe Outfits zu tragen, viel eher durch Stil und Glamour dem tristen Alltag zu trotzen. In vielen online Shops finden Sie gute Angebote, um sich für den Winter zu rüsten. Dazu können vielerlei Produkte zählen, wie zum Beispiel Ringe, Armschmuck, Rivieren, Ohrringe und Broschen. Diese können Sie einfach bei wempe.de suchen und dann mit einem dezenten Winteroutfit kombinieren. Allein durch die Auswahl der richtigen Accessoires werten Sie Ihr gesamtes Erscheinungsbild auf und heben nicht nur Ihre eigene Laune, sondern strahlen diese auch auf Ihr Umfeld ab.

Viele Kategorien zur Wahl

Es muss natürlich nicht zwingend Schmuck sein, mit dem Sie Ihre Outfits abrunden. Sehr gerne finden auch Uhren Verwendung, die nebenbei auch einen praktischen Nutzen erfüllen. Besonders auffällig gestalten Sie ein Outfit, wenn Sie Schmuck und Accessoires mit dem Outfit abstimmen. Das gilt sowohl für die Farben als auch für den allgemeinen Stil.

Der große Vorteil eines solchen online Shops ist, dass Sie Ihre eigenen 4 Wände nicht einmal verlassen müssen, um sich die Wunschprodukte kaufen zu können. Das kommt vielen im Winter sehr gelegen. Anstatt hinaus in die Kälte zu gehen, bestellen Sie sich die Ware einfach nach Hause. Falls Sie selber nichts benötigen, können Sie gerne die Gutscheine in Anspruch nehmen, um Freunden oder Familienangehörigen eine Freude zu machen. Auch Sie werden schönen Schmuck und passende, winterliche Accessoires nicht ablehnen. Über die Höhe des Gutscheinwertes bestimmen Sie selber, von 100 Euro bis 1000 Euro ist alles dabei. Auf diese Weise lässt sich der Wert optimal dem eigenen Budget anpassen.

Diese Accessoires sind immer richtig

Schmuck ist als Geschenk sehr gefragt. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen Schmuck lieben. Vor allem als Geschenk für Frauen sind Schmuckstücke immer eine gute Wahl. Aber auch viele Männer tragen gerne Schmuck. Im Gegensatz zu vielen anderen Geschenken ist Schmuck zeitlos, so dass der Nutzen praktisch unbegrenzt ist. Die Suche nach einem passenden Schmuckstück kann allerdings aufwendig sein, denn die Auswahl ist groß. Deswegen ist es sinnvoll, einige Einschränkungen vor der Suche vorzunehmen. Es ist z.B. sinnvoll, ein Budget festzulegen. Zudem sollte man sich für ein bestimmtes Accessoire entscheiden. Es gibt einige Schmuckstücke, die immer passen.

Mit einer Kette eine Frau bezaubern

Ketten gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Sie können aus Perlen, Edelsteinen und anderen Materialien hergestellt werden. Das Material und die Verarbeitung bestimmen den Preis maßgeblich. Eine echte Perlenkette ist deswegen meist deutlich teurer als eine Kette aus Halbedelsteinen. Eine Kette kann dezent oder imposant wirken. Grundsätzlich ist es bei Schmuck immer wichtig, auf Qualität zu achten. Schließlich soll die Kette lange halten und dem Besitzer viel Freude machen. Wenn ein Schmuckstück nicht im Handel erworben wird, sollte zudem gerade bei hochpreisigen Stücken immer eine Expertise eingeholt werden, mit der die Echtheit bestätigt wird. Nicht jedes gut aussehende Schmuckstück ist tatsächlich hochwertig. In einem Schmuckhandel gibt es dieses Problem nicht.

Accessoires für die Wohnung 

In einer neuen Wohnung will man es sich angenehm, häuslich einrichten. Was könnte da besser geeignet sein, als herzliche Geschenke guter Freunde. Wenn Sie sich aktuell nach einem Geschenk umsehen, dass Sie Ihren Bekannten zum Neubezug einer Wohnung übergeben wollten dann könnten z. B. Schlüsselbretter von Strandgutfischer interessant sein. Accessoires für die Wohnung kommen jedenfalls ebenso gut an wie Schmuck.

Andere Accessoires verschenken

Ringe haben eine lange Tradition. Sie werden auch heute noch in vielen Monarchien als Herrschaftssymbole verwendet. Bei der Trauung werden Ringe als Zeichen der Verbundenheit ausgetauscht. Beim Kauf eines Ringes ist es wichtig, die Ringgröße zu kennen. Schließlich soll der Ring der künftigen Trägerin bzw. dem künftigen Träger passen. Ein Armreif ist ebenfalls ein schönes Accessoire, das z.B. sehr gut mit einem Kleid kombiniert werden kann. Auch Fußkettchen, Zehenringe

und Ohrringe sind Schmuckstücke, die als Geschenk in Frage kommen. Die meisten Menschen bevorzugen Gold oder Silber. Deswegen sollte man darauf achten, welche Schmuckstücke die Person bereits besitzt. Dann ist es nicht schwer, das richtige Material zu wählen. Es muss aber nicht unbedingt ein Edelmetall sein. Manchmal ist auch eine selbst gebastelte Muschelkette die beste Wahl.

Alles über Schmuck für Allergiker

Die heutigen Umwelteinflüsse lassen immer mehr Menschen unter verschiedene Allergien leiden. Einige können beziehungsweise dürfen nicht alles Essen, anderen ist es nicht möglich jeglichen Schmuck zu tragen. Medikamente helfen hier meist nur bedingt weiter, sie reduzieren zwar die Beschwerden, aber ganz weg bekommt man sie dadurch leider nicht. Bei der Nahrungsaufnahme bleibt einem Allergiker meist nichts anderes übrig, als auf die Nahrung zu verzichten, auf die man allergisch ist. Beim Schmuck ist das anders. Hier gibt es spezielle Alternativen, die es auch einem Allergiker ermöglichen, sich durch schönen Schmuck in Szene zu setzen. Die Entwicklung der Schmuckindustrie ist inzwischen so weit entwickelt, dass wirklich jeder Schmuck tragen kann.

Man sollte sich auskennen

Edelmetalle werden bei der Herstellung von Schmuckteilen praktisch nie ganz rein verwendet, da die entsprechenden Materialeigenschaften hierzu nicht geeignet sind. Stattdessen werden andere Metallarten beigemischt, was leider bei Allergikern dafür sorgen kann, dass dieser nicht vertragen wird. Fragen Sie also bei bekannten Allergien im Geschäft nach, welche Metalle verwendet wurden.

Von einem Fachhändler sollte man sich ausführlich erklären lassen, was für Materialien in dem ausgewählten Schmuckstück enthalten sind. Leider besagen die Kurzbezeichnungen, wie beispielsweise Gold 750, nichts über die weiteren Metalle aus, die dort eingearbeitet wurden. Diese sagt nur aus, dass die Materialien aus 75 Prozent Gold bestehen. Was jedoch noch enthalten ist, weiß man leider nicht.

Spezieller Schmuck

Goldschmiede, die verantwortungsbewusst sind stellen Schmuck nach den genauen Wünschen ihrer Kunden her. Sie verwenden ausschließlich die Materialien, gegen die der Schmuckträger keine Allergien aufweist. Glücklicherweise ist die Hauptallergie bei Schmuck gegen Nickel, welcher meist in Modeschmuck verwendet wird. Das heißt, dass es den meisten Menschen schon möglich ist Goldschmuck zu tragen, in denen sich 25% andere Materialien befinden.

Der Schmuck, der bei Allergikern nachweislich am unempfindlichsten empfunden wurde, ist der aus dem Edelstahl L316. Dieser Edelstahl ist laut EU-Richtlinien antibakteriell. Allergiker, die bislang keinerlei Schmuckstücke tragen konnten, ohne einen Ausschlag zu bekommen, können diesen speziellen Edelstahlschmuck ohne Bedenken tragen. Durch eine exquisite Verarbeitung ruft dieser Schmuck keinerlei Reaktionen hervor. Außer dem L316 Edelstahl gibt es nur noch eine weitere Sorte von Stahl, die den Auflagen der EU standhält.

Schöne Uhren für Damen

In Zeiten von Smartphones verzichten einige Menschen auf die praktischen Zeitmesser. Doch Armbanduhren haben sich längst in der Modewelt als schicke Accessoires etabliert, so dass es für jedes Outfit und jeden Personentyp das richtige Modell gibt. Denn diese Modeaccessoires sorgen nicht nur dafür, dass Sie die Zeit im Blick behalten, sondern stellen den alternativen Armschmuck dar. Gleichzeitig sind gute Damenuhren in allen Preisklassen von Discount bis Gucci erhältlich.

Damenuhren als edler Armschmuck

Wer eine Uhr am Handgelenk trägt, spart sich die Suche nach dem Handy in der Handtasche und schmückt gleichzeitig den Arm mit einem dezenten Accessoire. Dadurch eignen sich Damenuhren anstelle von Armreifen und Sie punkten beim Vorstellungsgespräch oder Termin durch rechtzeitiges Erscheinen. Damit dieses Accessoire den Gesamteindruck des Outfits abrundet, sollten Sie sich vor dem Kauf überlegen, welche Uhr zu Ihnen passt. Mollige Damen wählen beispielsweise ein Modell mit einem breiten Armband, da schmale Varianten den Arm optisch breiter wirken lassen. Das Gegenteil gilt für zierliche Frauen.

Schmale Armbanduhren für zierliche Damen

Damen- und Herrenuhren gibt es in zahlreichen Varianten und Designs. Dennoch haben vor allem schlanke und zierliche Frauen mit schmalen Handgelenken das Problem, dass die Armbänder häufig zu lang ausfallen. Um dies zu verhindern, können die Uhrmacher einzelne Glieder herausnehmen oder auf andere Weise das Armband anpassen. Vor allem bei Lederarmbändern ist dies schwieriger, da es hier keine Glieder gibt. Haben Sie dünne Handgelenke, sollten Sie von einer zu breiten Uhr Abstand nehmen und zu einer schmalen mit dünnen Gliedern greifen.

So reinigen Sie Glieder- und Lederarmband

Durch regelmäßiges Tragen werden Leder- sowie Gliederarmbänder unansehnlich. Aber mit einfachen Mitteln sehen Sie wieder aus wie neu. Bei Luxus-Zeitmessern sollten Sie die Reinigung jedoch einem Fachmann erledigen lassen. Mit einem kleinen Ultraschallgerät, das es für wenig Geld im Discounter gibt, entfernen Sie Verschmutzungen von metallenen Bändern. Für die Pflege von Leder eignet sich ein Mittel zur Lederpflege.

Page 1 of 4

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén & Datenschutz