Fashion Trends

Am PULS der Zeit!

Author: nb (Page 2 of 56)

Schicke Damenmode für das Frühjahr 2017

Das Frühjahr kommt, Sie sollten es mit der entsprechenden Kleidung begrüßen und frischen Wind in Ihren Kleiderschrank bringen. Die tristen Farben des Winters und die warme Garderobe können Sie vielleicht schon bald verstauen, freuen Sie sich auf neue Schnitte und haben Sie Mut zur Farbe. Mit einigen neuen Stücken können Sie Ihre bereits vorhandene Frühjahrsgarderobe, die im kommenden Frühjahr immer noch angesagt ist, aufpeppen.

Frische Farben für das Frühjahr

Farbe ist in diesem Frühjahr Mode, Sie können viele frische Farben wählen. Echte Trendfarben für das Frühjahr sind Koralle, Mintgrün, verschiedene Blautöne, Türkis und Limone, die Sie gut zu weißen Hosen oder zu Jeans kombinieren können. Für das Business können Sie Blusen in diesen Farben zu einem Hosenanzug oder zu einer Kombination aus Hose und Blazer in passenden Farben tragen. Als Kombifarben sollten Sie bevorzugt Schwarz wählen, doch allein wirkt Schwarz zu trist. Wählen Sie beispielsweise eine Hose in Schwarz und einen Blazer in Weiß oder im passenden dezenten Karo- oder Streifendesign.

Neben kräftigen, frischen Farben, die Sie hier bei 7trends.de finden können, sind zarte Pastellfarben ein wichtiger Trend für das Frühjahr. Besonders aktuell sind die sogenannten Candy Colors, die Bonbonfarben, zu denen Hellgelb, Apricot, zartes Violett und Rosé gehören. Häufig werden diese Farben miteinander kombiniert.

Farbkombinationen in Form von Blockstreifen und floralen Drucken sind bei vielen Kleidungsstücken, beispielsweise bei Pullovern und bei Kleidern, zu finden. Oft werden die Farben auf ungewöhnliche Weise miteinander kombiniert, die bunten Oberteile passen gut zu Jeans und zu einfarbigen Chino-Hosen in der passenden Farbe.

Aktuelle Trends für das Frühjahr

In diesem Frühjahr können Sie weiterhin Jeans tragen, Sie finden Jeans in Bootcut-Form und in geraden Formen. Nicht zu vergessen sind die Skinny-Jeans mit besonders engen Beinen, die in diesem Frühjahr häufig zu finden sind. Nicht immer muss es eine Jeans sein, denn im Frühjahr sollten die Chino-Hosen in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen. Sie finden viele Modelle in Pastellfarben, in frischen Farben und in Weiß.

Mögen Sie es feminin, sollten Sie verschiedene Kleider wählen, das Jersey-Kleid erhalten Sie einfarbig oder bedruckt, es ist ein idealer Begleiter im Frühling. Röcke sind als freche Minis zu finden, bevorzugt als Jeansröcke oder mit verspielten Drucken, doch darf es auch ein einfarbiger Bleistiftrock oder ein knielanger, ausgestellter Rock, nach Möglichkeit mit Druck, sein.

Strickmode von Claudia Schiffer

Jeder möchte gerne gut aussehen. Und wenn Sie einen stressigen Alltag haben, kurze Nächte, weil die Kinder nicht durchschlafen oder weil Sie arbeiten müssen, möchten Sie trotzdem am nächsten Tag einfach gut aussehen. Und die Kleidung sollte sich Ihrem Leben anpassen und nicht Sie sich an Ihre Kleidung. Da bietet Ihnen Strickmode echte und gute Vorteile, denn Strickmode

  • ist immer bequem
  • ist immer in
  • ist einfach zu tragen
  • ist für jeden Anlass geeignet.

Strickmode gibt es in vielen Farben, Formen und Qualitäten. Auch in großen Größen ist die beliebte Strickmode von Claudia Schiffer erhältlich. Strick sieht immer angezogen aus und ist zeitlos. Sie können Strick mal eben schnell anziehen. Allerdings können Sie Strickmode auch zu einer Stoffhose, einer Jeans oder zu einem Rock kombinieren.

Die Besonderheiten

Die Besonderheiten der Strickkollektion von Claudia Schiffer sind einfach zu erklären, denn hier hat eine Mutter für andere Mütter und Frauen eine Kollektion entworfen, in der Sie einfach gut angezogen aussehen. Sie können Strickkleider erwerben aber auch eine schöne Strickjacke oder einen Cardigan. Und schnell werden Sie bemerken, dass diese Mode nicht nur bequem ist, sondern auch sehr gut aussieht. Die Kleidung können Sie auf die Schnelle überziehen, wenn die Zeit mal wieder knapp ist und alles ist gut und Ihr Aussehen leidet unter der Zeitnot nicht. Sie können mit einer Strickweste auftrumpfen, denn das Großmaschige lässt einen Blick zu und Sie werden sich rundum wohlfühlen.

Einfach und trotzdem schön

Wenn Sie jetzt denken, dass Strick nicht mehr in die aktuelle Mode gehört, denken Sie in eine falsche Richtung, denn Strick ist auch heute sehr beliebt und mancher junge Mensch fängt bereits wieder an, die Strickjacke selbst anzufertigen. Sicher ist es viel einfacher, die Jacke, die Weste oder das Kleid einfach zu kaufen. Sie werden sich freuen, über die bequemen Schnitte und die leichte Tragbarkeit der Mode. Schnell übergezogen macht sich eine Strickjacke im Büro und auch in der Freizeit gut. Bei der Grillparty und auch beim Ausflug kann die Jacke gut wärmen und sieht einfach gut aus. Und selbstverständlich wird bei der Herstellung der Mode auf gute Qualität und beste Materialien geachtet. Strick ist für jedes Alter geeignet und Sie werden die Strickmode lieben.

Design-Mode günstig kaufen

Tragen Sie gern die verschiedensten Marken toller Design-Mode? In diesem Fall wissen Sie nur allzu gut, dass es sich bei den beliebten Designer-Marken um teure Kleidung handelt. Allerdings macht sich dies im Stil und in der Qualität höchst bezahlt. Insofern lohnt es sich definitiv, sich Design-Mode zu leisten. Doch wussten Sie, dass Sie auch bei teurer Marken-Kleidung einiges sparen können?

So kommen Sie günstig an brillante Marken-Kleidung

Wer sich wunderschöne Design-Mode kaufen möchte, kann mit wenigen Tipps und Tricks jede Menge Geld sparen. Viele Unternehmen, wie beispielsweise Pizza-Lieferanten, machten es bereits schon vor. Die Rede ist von verschiedenen Rabattcoupons. Damals schon waren in den Zeitungen verschiedene dieser Coupons, für die unterschiedlichsten Geschäfte, zum Ausschneiden enthalten. Aber in der heutigen Zeit ist alles viel einfacher geworden. Bevor Sie Ihre nächste Shopping-Tour beginnen, sollten Sie mal einen Blick auf die Webseite www.rabattexxl.de werfen. Dort finden Sie für viele bekannte und beliebte Online-Shops Rabattgutscheine. Da lohnt sich der nächste Einkauf doch erst richtig. Auf diese Weise können Sie die schicke Design-Mode um einiges preiswerter erhalten.

Online kauft sich vieles besser

Sicher kennen Sie das Problem, wenn Sie in der Stadt unterwegs sind, um sich neue Kleidung zu kaufen. Die Läden sind überfüllt, vor den Anprobekabinen stehen lange Warteschlangen und die Auswahl ist meistens auch sehr eng bemessen. So haben Sie von den tollen Rabattgutscheinen abgesehen, viele weitere Vorteile, wenn Sie Ihre neuen Kleidungsstücke oder auch andere Produkte online kaufen:

  • Sie shoppen viel bequemer und müssen das Haus nicht verlassen
  • Die Auswahl im Internet ist fantastisch
  • Mit nur einem Klick wechseln Sie den Shop, in der Stadt geht das nicht so schnell
    • Die Lieferzeiten sind sehr kurz
    • Die Bezahlung ist sicher und der Kauf auf Rechnung ist auch möglich
    • Wenn die bestellte Kleidung nicht passt, kann diese kostenlos zurückgesendet oder umgetauscht werden
      • Tolle Gutscheinrabatte können jederzeit eingelöst werden

Wie Sie sehen ist es sehr vorteilhaft, online zu shoppen. Sie sparen jede Menge Zeit und vor allem Geld. So haben Sie nach dem Kauf viel mehr Zeit übrig, sich in Ihrer schicken, neuen Design-Mode unterwegs zu zeigen. Außerdem erhalten Sie durch diverse Gutscheinrabatte viel mehr für dasselbe Geld. Da ist zuschlagen praktisch Pflicht.

Die Fox’s Damen-Kollektion für den Sommer

Für den Sommerurlaub oder einfach für den kommenden Sommer könnten Sie noch einige neue Stücke gebrauchen. Die Damenkollektion von Fox’s ist vielfältig kombinierbar und ist für viele Gelegenheiten tragbar. In der neuen Sommerkollektion finden Sie sicher einige Lieblingsstücke mit femininer Note. Fox’s ist ein konzernunabhängiger Hersteller von Damenmode, der seit 1986 auf dem Markt ist. Hochwertige Stoffe werden verwendet, die Mode ist durch gute Passformen und raffinierte Details geprägt.

Schöne Damenmode von Fox’s

Damenmode von Fox’s erhalten Sie im gehobenen Fachhandel, die Mode wird in den Größen 34 bis 46 angeboten. Die Mode wird ausschließlich in Europa produziert, dafür werden europäische Stoffe verwendet. Die Hauptzielgruppe ist die individuelle Frau, die ihren eigenen Stil hat und deswegen nicht jeden kurzlebigen Modetrend mitmachen muss. Vorherrschende Farben in der Kollektion für den Sommer 2017 sind Türkis, Blau und Grau, gepaart mit Akzenten in Kontrastfarben. Schöne Sommerkleider können Sie für viele Gelegenheiten tragen, sie sind für die Party, für den Urlaub und sogar fürs Büro geeignet. Sie finden Etuikleider in verschiedenen Farben und Farbkombinationen ebenso wie Trägerkleider, teilweise mit ausgestellten Röcken. Fürs Büro ergänzen Sie die Kleider einfach mit einem Kurzarmblazer oder mit einer Sommerbluse in der passenden Farbe. Auf die richtigen Accessoires kommt es an, Schuhe, Taschen, Tücher und Modeschmuck gibt’s u.a. bei cunda.de. Ein wichtiger Trend in der diesjährigen Sommermode sind die Maxikleider, die Sie einfarbig oder in verschiedenen Farbkombinationen bei Fox’s bekommen. Passend zu den Kleidern bekommen Sie Strickjacken, Blusen und Blazer.

Tolle Kombipartner bei Fox’s

Blazer bekommen Sie bei Fox’s in sommerlich leichten Formen, zum Teil in Farbkombinationen. Kurze, taillierte Blazer sind zu finden, teilweise sind sie mit großen Kragen oder mit Falten erhältlich. Sie passen perfekt zu den verschiedenen Kleidern und Röcken. Strickjacken bietet Fox’s vor allem einfarbig an, für den Sommer bekommen Sie diese Strickjacken mit interessanten Durchbrüchen. Es muss nicht immer ein Blazer sein, denn idealer Begleiter für viele Gelegenheiten kann ein sommerlicher Trenchcoat sein, den Sie teilweise mit Mustern kaufen können. Röcke und Hosen sind in verschiedenen Formen zu finden, sie lassen sich gut mit den Strickjacken und Blazern kombinieren. Als Accessoires für festliche Gelegenheiten bietet Ihnen Fox’s verschiedene Tücher und Stolen an.

Mode von Bogner: Online und im Laden

Sie interessieren sich für die neueste Mode und angesagte Kollektionen? Dann dürfen sie den Onlineshop von Bogner auf keinen Fall außer Acht lassen. Dort können Sie sich nämlich über neue Trends informieren, an Gewinnspielen teilnehmen und zugleich etwas kaufen. Es ist alles vereint auf einer Seite, um den Einkauf für die Kunden möglichst angenehm zu gestalten.

Das Gewinnspiel von Bogner

Sind Sie interessiert an Gewinnspielen und gleichzeitig an Taschen von Bogner? Warum kombinieren Sie das nicht einfach und nehmen am Gewinnspiel von Bogner teil. Im Bogner Onlineshop können Sie sich informieren. Dazu müssen Sie auch gar nicht viel machen. Eigentlich brauchen Sie nur das Jubiläumsmagazin kostenlos anzufordern und den Datenschutzbestimmungen zuzustimmen. Anschließend klicken Sie auf das Gewinnspielfeld und schon kann es losgehen. Zu Gewinnen gibt es Ledertaschen und Nylontaschen. Diese werden unter allen Teilnehmern ausgelost. Auf diese Weise können Sie Ihre Vorliebe für hochqualitative Markenware von Bogner mit einem Gewinnspiel kombinieren und am Ende vielleicht zu den glücklichen Gewinnern zählen.

So finden Sie eine Filiale

Wenn Sie sich lieber persönlich beraten lassen oder die Kleidung vor dem Kauf gerne anprobieren, dann sollten Sie vielleicht eine Filiale von Bogner aufsuchen. Dazu gibt es auf der Homepage eine tolle Funktion, die es Ihnen ermöglicht, in jedem Land dieser Welt nach einer Filiale in Ihrer Nähe zu suchen. Außerdem können Sie sich alle Geschäfte auflisten lassen, um einmal einen Überblick zu erhalten, wie viele es überhaupt gibt.

Natürlich wird es in den meisten Fällen einfacher sein, den Onlineshop zu benutzen. Zu diesem gelangen Sie über den entsprechenden Link. Dort angekommen können Sie zwischen Herrenmode, Damenmode und Kindermode wählen. Natürlich gibt es auch in diesem Onlineshop die Sale-Kategorie, wo Sie stark vergünstigte Ware erwerben können. Diese bietet Bogner günstiger an, weil sie meist aus einer älteren Kollektion stammt und nur noch wenige Exemplare vorhanden sind. Wenn Ihnen die alten Kollektionen bekannt sind und Sie mal wieder etwas Neues brauchen, dann können Sie sich in der Kategorie „Neuheiten“ umsehen. Dort befinden sich nämlich alle neuen Kreationen, ebenfalls unterteilt in Herren und Damen. Dort können Sie sich alle Neuheiten in aller Ruhe anschauen und bei Bedarf etwas in den Warenkorb legen.

Damenmode von Escada

Escada ist ein Luxuslabel, das sich auf hochwertige Damenmode spezialisiert hat. Sie bekommen Mode für festliche Gelegenheiten, doch ebenso bekommen Sie Mode für das Business und für die Freizeit. Die Damenmode zeichnet sich durch exklusive Schnitte, modisch-aktuelle Farben und schöne Drucke, ausgewählte Materialien und gute Trageeigenschaften aus. Frauen, die Wert auf Stil legen und nach Mode suchen, die nicht jeder hat, sind gerne bereit, für die Damenmode von Escada etwas mehr Geld auszugeben.

Mit Escada in den Frühling

Starten Sie in den Frühling mit schöner Mode von Escada, Sie können hier Mode online bestellen. Von Escada bekommen Sie Mode in den aktuellen Farben und Farbkombinationen für das Frühjahr:

  • Weiß
  • Rosé
  • Sonnengelb
  • Marine
  • Türkis
  • Limone
  • Koralle
  • Pink.

T-Shirts, Tops und Poloshirts gehören zur Grundgarderobe einfach dazu, bei Escada erhalten Sie schlichte, einfarbige Modelle ebenso wie Modelle mit Akzenten in Kontrastfarbe, mit Streifendesign in vielen Farben oder mit schönen Drucken. Dazu kombinieren Sie weiße, leichte Hosen, ebenso können Sie Jeans oder Stoffhosen und einen Blazer in einer passenden Kontrastfarbe kombinieren. Blazer werden von Escada vor allem in kürzerer Form, zumeist tailliert, angeboten, Sie bekommen Modelle in frischen Farben und in Schwarz.

An kühleren Tagen kombinieren Sie Ihr Outfit mit einer chicen Übergangsjacke, von Escada bekommen Sie verschiedene Modelle in sportlichen Formen und in schönen Farben. Nicht zu vergessen sind die Hemdblusen, die Sie von Escada in schlichten Formen und zumeist einfarbig bekommen. Etwas länger und weiter geschnitten, bekommen Sie Tuniken in Hemdblusenform. Eine Strickjacke sollte in diesem Frühjahr in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen, von Escada bekommen Sie schöne Modelle mit eleganter Note und in Farbkombination.

Elegante Mode von Escada

Für festliche Gelegenheiten bietet Ihnen Escada schöne Kleider an, Sie bekommen bodenlange Abendkleider, zumeist einfarbig und mit interessanten Details. Wenn Sie nicht gerade zum Ball gehen, muss es nicht immer ein langes Kleid sein, denn ein Cocktailkleid reicht häufig aus. Bei Escada bekommen Sie schöne Cocktailkleider, die knielang sind, in verschiedenen Farben, einfarbig oder bedruckt.

Mit den Blusen- und Jerseykleidern, die Sie bei Escada in vielen Varianten bekommen, sind Sie für viele Gelegenheiten perfekt angezogen. Es muss allerdings nicht immer ein Kleid sein, denn eine elegante Hose oder einen Rock können Sie mit einer festlich wirkenden Bluse oder einem T-Shirt von Escada kombinieren.

Hübsche Damentops von Max Mara

An heißen Tagen ist das Damentop das richtige Bekleidungsstück, es ist schön luftig. Zu Röcken und Hosen in den verschiedensten Varianten lässt sich das Top gut kombinieren. Im Büro sollten Sie das Top mit einer Bluse in der passenden Farbe oder mit einem Kurzarmblazer ergänzen, während im Urlaub und in der Freizeit das Top solo gut aussieht. Edle Tops, wie sie von Max Mara angeboten werden, können Sie sogar für festliche Gelegenheiten tragen.

Sommerliche Tops von Max Mara

Max Mara bietet viele schöne Damentops an, in der neuen Kollektion sind schlichte Modelle ebenso wie aufwendig verarbeitete Modelle vertreten. In der Freizeit und im Urlaub sind Sie mit Klamotten von Max Mara Weekend perfekt angezogen, eine ganze Kollektion an Freizeitmode ist zu finden. Viele Tops bestehen aus edler Seide, sie sind gut zu festlichen Gelegenheiten oder einfach solo, im Urlaub, tragbar. Die Tops aus Seide können Sie vielfältig kombinieren. Einfarbige Modelle passen gut zu bunten Röcken, zu bunten Sommerhosen, zu Shorts und sogar zu Jeans. Die einfarbigen Tops bekommen Sie in vielen Farben, beispielsweise in Marineblau, in Schwarz, in sonnigem Gelb oder in Weiß. Sie bekommen die Modelle in sehr schlichten Formen oder mit raffinierten Ausschnittlösungen, mit Falten und anderen Verzierungen. Mögen Sie es eher bunt, bekommen Sie mehrfarbige Modelle, teilweise mit Drucken. Plakative Drucke auf dem Vorderteil sind ebenso wie blumige All-Over-Drucke anzutreffen. Die Tops finden Sie in vielen Schnitten; neben gerade geschnittenen Tops finden Sie längere, ausgestellte Tops. Die längeren Modelle sehen gut zu Bleistiftröcken und zu schmalen Hosen aus, sogar zu Leggings können Sie diese Modelle tragen.

Elegante Mode von Max Mara

Elegant sehen die Blusentops aus, die Sie teilweise mit Knopfleisten, mit großen Schleifen, Falten oder Rüschen bekommen können. Diese Blusentops können Sie mit eleganten Röcken oder Hosen zu festlichen Gelegenheiten tragen. Möchten Sie es raffiniert für den Urlaub, dann können Sie die Tops mit Shorts oder mit Caprihosen in Szene setzen. Max Mara, das italienische Designerlabel, bietet die passenden Kombipartner für die Tops an, Sie bekommen Hosen und Röcke in vielen Formen sowie Blazer. Die passenden Accessoires bietet Ihnen Max Mara in Form von Taschen, Tüchern und Schmuck.

Mützen für den Sommer: Die Beanie Mütze

Während eine Mütze in der kühleren Jahreszeit Ihren Kopf wärmt und funktionell ist, so ist sie im Sommer ein modisches Accessoire. An kühlen Tagen und bei Wind kann eine Mütze vor allem dann sinnvoll sein, wenn Sie etwas empfindlicher sind, doch vor allem in der jüngeren Generation wird sie oft einfach nur als cooles Accessoire, passend zum Outfit, genutzt. Eine Beanie-Mütze ist für die kalte Jahreszeit geeignet, doch bekommen Sie verschiedene leichte Modelle für den Sommer.

Die modische Beanie-Mütze

Die Beanie-Mütze ist bei Männern, Frauen und Kindern gleichermaßen beliebt, doch ist sie nicht unbedingt ein Unisex-Modell. Während Männer sich vor allem für einfarbige Beanie-Mützen in schlichten Formen entscheiden, so tragen Frauen diese Mütze oft in grellen Farben, in zarten Pastells oder mehrfarbig. Das Wort Beanie stammt vom englischen Wort Bean für Bohne, doch ist damit weniger die Form der Mütze, sondern eher die Bezeichnung Bohne für den Kopf gemeint. Während im Deutschen der Begriff Birne für Kopf verwendet wird, so ist es Bohne im Englischen. Die Beanie-Mütze ist eine ganz schlichte Mütze, sie liegt im vorderen Bereich eng am Kopf an, während sie im hinteren Bereich etwas lockerer sitzt. Im Gegensatz zur Pudelmütze verfügt die Beanie-Mütze über keine Bommel. Sie kann im vorderen Bereich, ebenso wie die Pudelmütze, über einen Aufschlag verfügen, doch ist das für eine Beanie-Mütze für den Sommer nicht erforderlich. Das Material für die sommerliche Beanie-Mütze ist nur leicht, oft verfügt die Sommermütze über Durchbrüche. In vielen Boutiquen, Szene-Geschäften für Streetwear oder in Onlineshops können Sie die Beanie-Mütze kaufen. Gefallen Ihnen die dort angebotenen Modelle nicht, können Sie selbst kreativ werden und Ihre Wunschmütze selbst anfertigen.

Fertigen Sie Ihre Mütze an

Eine Beanie-Mütze für den Sommer ist leicht zu machen, sie gelingt sogar Anfängerinnen. Möchten Sie eine Beanie-Mütze häkeln oder stricken, finden Sie verschiedene Anleitungen, denn das myboshi Buch ist ein nützlicher Helfer. Dort finden Sie viele Anleitungen für Beanie-Mützen, die Sie stricken oder häkeln können. Sie brauchen dazu

  • Wolle
  • Stricknadeln oder Häkelnadel
  • Vielleicht ein paar Knöpfe oder Stoffreste.

Mit bunten Wollresten gestalten Sie ein fröhliches Modell, das gute Laune macht. Mit Knöpfen oder mit Stoffresten können Sie ein einfaches, einfarbiges Modell etwas aufpeppen, indem Sie die Knöpfe einfach nach Wunsch aufnähen oder aus Stoffresten Rosetten anbringen.

Strickmode: Tipps und Tricks der Designerin Sylvia Rasch

Stricken ist längst nicht altmodisch, denn es ist ein schönes Hobby, mit dem Sie selbst bei etwas Übung zur Designerin werden können. Als Anfängerin machen Sie Ihre ersten Versuche, indem Sie Schals, gerade Westen und Mützen mit einfachen Mustern stricken, doch haben Sie Ihre Liebe für dieses Hobby entdeckt, wollen Sie schon bald Ihrer Kreativität keine Grenzen mehr setzen, Sie stricken für sich selbst, für Ihren Partner und natürlich für Ihre Kinder.

Holen Sie sich schöne Anregungen

Fangen Sie erst mit dem Stricken an, so kommt es darauf an, dass Sie nicht enttäuscht sind, wenn ein Kleidungsstück nicht passt oder nicht so richtig gefällt. Aus diesem Grunde sollten Sie sich Anregungen holen, die Designerin Sylvia Rasch hilft Ihnen dabei. Sie hat bereits einige Bücher über Stricken und Häkeln veröffentlicht, die für Anfängerinnen geeignet sind. Lernen Sie die Autorin beim Frechverlag aus Stuttgart kennen und kaufen Sie verschiedene Bücher, beispielsweise über Mützen. Eine Mütze ist schnell gestrickt, sie bringt niemanden zur Verzweiflung, der nicht die erforderliche Geduld oder Ausdauer hat. Sylvia Rasch zeigt nicht einfach nur Mützen, die vor allem von der älteren Generation noch geschätzt wurden, denn Sie erhalten Tipps und Anleitungen für Mützen, die tatsächlich tragbar sind.

Haben Sie Freude am Stricken und an einer Mütze, so wollen Sie sich sicher gerne an größere Herausforderungen wagen. Sylvia Rasch ist die Partnerin für Sie, denn auf youtube können Sie sich verschiedene Tricks beim Stricken abschauen, wenn Sie beispielsweise Pullover oder Jacken stricken wollen und es an die Arbeit an einem V-Ausschnitt oder an den Armausschnitten geht.

Die meisten Anfängerinnen haben noch Schwierigkeiten mit dem Maschenanschlag und der Maschenprobe, um das fertige Stück tatsächlich in der richtigen Größe passend zu erhalten. Um dieses Problem zu umgehen, können Sie im Internet Tutorials von Sylvia Rasch abrufen, dort erfahren Sie mehr über den Maschenanschlag und über Musterproben.

Jetzt sind Sie gefragt

Genügend Tricks haben Sie sich abgeschaut, jetzt sind Sie gefragt und können selbst ans Werk gehen. Wählen Sie Muster aus, die leicht nachzuarbeiten sind, und gestalten Sie anhand von Jacken oder Pullovern, die Sie in Onlineshops kaufen können, Ihre eigenen Kreationen. Wählen Sie die richtige Farbe und ein Muster, das sich leicht nacharbeiten lässt.  Mit Liebe zum Detail, beispielsweise mit Stickereien, können Sie echte Designerstücke gestalten.

Jeans – Die Geschichte der Arbeitshose

Die Jeans hat eine lange Geschichte hinter sich. Ende des 19. Jahrhunderts erfand Levi Strauss den Vorgänger der Jeans, der noch aus Segeltuch hergestellt wurde. Der charakteristische geköperte Baumwollstoff wurde erst einige Jahre später verwendet. Weitere Elemente wie die Nieten und der Gürtel kamen im Laufe der Zeit dazu. Der Begriff „Blue Jeans“ entstand erst in den 1920er Jahren, da die Hosen mit Indigo gefärbt wurden. Lange Zeit war die Jeans eine Arbeitshose, die aufgrund der Robustheit des Materials sehr geschätzt war. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Jeans zu einer Freizeithose. Daran hatten vor allem Jugendliche einen großen Anteil.

Die Jeans als Symbol der Jugendkultur

In den 1950er Jahren war die Jeans für die älteren Generationen ein Kleidungsstück, das nicht besonders attraktiv schien. Die Rebellion der Jugendlichen drückte sich u.a. darin aus, dass sie Jeans zu allen Anlässen trugen. Damit stellten sie sich gegen das Diktat der Eltern. Durch prominente Vorbilder wie Marlon Brando und James Dean wurde die Jeans auf der ganzen Welt bekannt. Sie verkörperte Freiheit und Individualität. Die Modeindustrie erkannte den Trend und schuf zahlreiche neue Schnitte. Besonders schwer hatte es Frauen, denn die Jeans galt als unzüchtig. Deswegen dauerte es einige Jahre, bis auch die Frauen ihr Recht auf die Jeans durchgesetzt hatten.

In vielen Bereichen der Berufswelt in der legere Arbeitskleidung toleriert ist etablierte sich die Jeans auch wieder als Arbeitshose. So hielt Sie zum Beispiel auch Einzug in die verschiedene Berufsbekleidung in der Gastronomie. Eine Kellnerin, ein DJ oder auch ein Barkeeper in einer lässigen Jeans ist kein seltener Anblick. Auch Handwerker und Arbeiter blieben der Jeans als Arbeitskluft treu.

Die jüngere Geschichte der Jeans

Bis in die 1980er Jahre gab es einen großen Jeans-Boom. Es wurden Jeans in vielen unterschiedlichen Farben hergestellt. In betuchteren Kreisen erfreute sich die Designer-Jeans, die als Einzelstück hergestellt wird, großer Beliebtheit. Zudem gab es auch den Trend, Löcher in die Hose zu schneiden, um einen speziellen Look zu kreieren. Dass die Eltern dies nicht gerne sahen, trug zur Popularisierung der löchrigen Jeans maßgeblich bei. Die Jeans ist nie ganz verschwunden, aber es gab Krisenzeiten. In den 1990er Jahren war die Jeans zeitweilig bei Jugendlichen verpönt. Weite Stoffhosen waren hingegen der letzte Schrei. Mittlerweile ist die Jeans wieder sehr gefragt. Besonders die klassische Röhrenjeans ist ein großer Verkaufsschlager. Viele Frauen tragen wieder hautenge Jeans und präsentieren die Konturen ihres Körpers.

Durch diese frechen Trends gibt es mittlerweile sogar Jeans die seriös wirken. Nicht nur noble Designer stellen heute Jeans für den Berufsalltag her. Normale Markenhersteller führen Modelle die durchaus zum Sakko oder zur feinen Bluse getragen werden können. Ein Besuch auf eu.levi.com heute ungefähr so rebellisch wie einer auf www.wachstuchverkauf.de. Jeans trägt man heute in allen Altersschichten und mittlerweile auch in fast jeder Berufsschicht. Die Jeans hat bisher allen Trends getrotzt und hat noch eine lange Zukunft vor sich.

Page 2 of 56

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén & Datenschutz