Der Designer Prabal Gurung gehört derzeit zu den besten Jungdesignern weltweit. Seine erste Modekollektion brachte er erst 2016 auf den Markt. Für seine vielen asiatischen angehauchten Stilmittel wird er von Modekritikern und Fashionistas geliebt. Seine Mode vertreibt der aus Singapur stammende Designer unter seinem eigenen Namen. Sein Studium hat er in Indien absolviert. Das erklärt auch sein hervorragendes Zusammenspiel zwischen asiatischen Stilrichtungen und westlichen Modevorstellungen.

Betonung der Weiblichkeit

An den neuen Stücken aus der Linie Prabal Gurung lässt sich deutlich ablesen, dass dieser Designer die weiblichen Formen nicht nur liebt, sondern sie auch gekonnt umschmeichelt. Elegante Weiblichkeit und verspielte Details werden bei ihm zu einem harmonischen Miteinander. Seine Kollektionen beinhalten alle Designer-Mode Trends, die bei den Kundinnen im Moment so beliebt sind. Dazu gehören zum Beispiel Blüten Schleifen und Federn. So sorgt Prabal Gurung ständig für Abwechslung bei seinen Kleidungsstücken. Bekennende Träger seiner Designerstücke sind unter anderem Michelle Obama, Oprah Winfrey und Demie Moore.

Jugendliche Asia Mode

Wenn Sie nach jugendlicher Mode mit dem typischen asiatischen Stil suchen, dann sind Sie auf den Internetseiten von Princess of Asia genau richtig. Frische jugendliche Farben, gekonnt gemixt mit modernem Stil lassen oft nur ahnen, dass fast alle Modelle einen asiatischen Hintergrund haben. Bei diesen Modellen geht es bunt und fröhlich zu, genau das Richtige, wenn sie voll im Leben stehen oder noch das ganze Leben vor sich haben.

Chinesische Designer auf dem Vormarsch

Auffallend ist, dass im Moment immer mehr chinesische Modedesigner in Europa und Amerika erfolgreich sind. Dazu gehören zum Beispiel Zhang Da, Frankie Xie, Han Feng, Wang oder Yiyang. Frankie Xie arbeitet schon seit einigen Jahren in Paris. „Made in China“ ist bei den Designern ein Qualitätsmerkmal. Auf der anderen Seite sind aber auch westliche Luxuslabels wie Gucci, Dior oder Prada in Asien sehr erfolgreich.

Westlicher Stil contra asiatischer Stil

Längere Zeit war der westliche Stil in China ein echtes Must Have. Aber inzwischen kehren auch bei den Asiaten die eigenen Traditionen wieder in ihre Mode zurück. Eine ideale Kombination aus West und Ost findet sich in den Kleidern von Frankie Xie. Kleine Streublümchen auf chinesischer roter Seide verkörpern diesen neuen Stil. Die Silhouetten sind schmal gehalten und der Ausschnitt hochgeschlossen.