Eine Jeans hat wohl jeder von uns im Schrank. Diese Hosen zählen nun mal zu den beliebtesten Kleidungsstücken überhaupt. Jedes Jahr gibt es neue Jeans-Trends, was die Schnitte, aber auch die Farben betrifft. Auch 2016 sollten Sie wieder zur Jeans greifen und die neuen Trends werden sicherlich auch Sie überzeugen.

Vielfältig und farbig ist in

Das Gute am Jeans-Trend 2016 ist ganz sicher die Vielfältigkeit. Also ganz egal, welche Figur Sie haben, welche Schnitt Sie am liebsten mögen. 2016 ist die Auswahl so groß, da ist ganz sicher auch etwas für Sie dabei.

Wie in den letzten Jahren auch schon ist beispielsweise die Boyfriend Jeans auch wieder voll im Trend. Wenn Sie diesen Schnitt nicht mögen, ist das auch kein Problem. Sie können genauso gut auch ein weite Jeans tragen, wie auch eine die eng und schmal ist. Sogenannte Skinny Jeans oder Röhrenjeans sind vor allem für diese Modesaison angesagt, denn diese werden trendgemäß bis zu den Knöcheln hochgekrempelt. Sie sehen mit schicken High Heels genauso gut aus, wie mit Ballerinas oder Stiefeln. Überhaupt sind 7/8 Jeans in und lassen sich einfach immer tragen.

Diese Saison sind Jeanshosen für Damen ein MUSS in jedem Design. Dabei darf es dann auch mal richtig farbig werden. Die Farben Blau, Pink oder sonnengelb dürfen bei den Jeans im Kleiderschrank nicht fehlen. Wenn Sie sich farblich aber nicht so viel trauen, dann bleiben Sie einfach beim klassischen Blau oder aber Sie erinnern sich an alte Trends, die gerade wieder richtig aufleben.

Die 70er und 90er kommen wieder

In den 70er Jahren waren sie total in und auch 2016 sehen wir sie wieder. Die Rede ist von der guten alten Schlaghose. Diese sowie auch die Jeans in Karottenform ist wieder da. Dabei ist es aber wichtig, dass die Jeans bequem zu tragen ist. Vorbei also die Zeit der Hüftjeans, es leben die High-Waist. Das heißt, die Passformen sind deutlich höher im Schnitt. Auch das erinnert an alte Zeiten, denn ursprünglich war die Jeans ja höher im Bund, damit sie bequemer saß und wir uns auch mal damit bücken konnten.

Denn neben bunt sind die klassischen Jeansblautöne trendy und ganz besonders auch stonewash. Auch das kennen wir ja normalerweise eher aus den 90ern.